leichtathletik : Die Laufschuhe werden nicht kalt

Den freundlichen Gruß in die Kamera ließ sich Konrad-Wilhelm Schultz auch in Berlin nicht nehmen (links neben ihm Justyna Kwiatkowska).
1 von 2
Den freundlichen Gruß in die Kamera ließ sich Konrad-Wilhelm Schultz auch in Berlin nicht nehmen (links neben ihm Justyna Kwiatkowska).

Wittenburger Laufsportler derzeit im Dauereinsatz / Am Wochenende geht’s nach Warnemünde, Hamburg und Kummer

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
24. April 2019, 00:00 Uhr

Wittenburg | Die Laufschuhe sind aktuell bei den Mitgliedern der Wittenburger TSG-Laufgruppe im Dauereinsatz. Der Terminkalender ist voll, wobei sich jeder Einzelne das für ihn Passende herauspickt. So nahm Konrad-Wilhelm Schultz am Berliner Halbmarathon teil. Als einer von mehr als 34  000 Teilnehmern aus 100 Ländern ging es ihm nicht um Zeit und Platzierung, sondern um das Lauferlebnis. Er wurde nicht enttäuscht: „In der Form habe ich das selten erlebt. Vom Start bis zum Ziel dichte Zuschauerreihen und jede Menge Bands, Kapellen oder Einzelmusiker.“ Auch das Treffen mit dem mehrfachen Sieger des Rennsteiglaufes und DDR-Vizemeister im Marathon, Roland Winkler, am Start wird in Erinnerung bleiben.

Apropos Start: Bis sich das Riesenfeld in Bewegung gesetzt hatte, das dauerte. So brauchte Schultz für den ersten Kilometer statt der üblichen vier diesmal zehn Minuten. Er lief die Strecke Seite an Seite mit der befreundeten Läuferin Justyna Kwiatkowska von der LG Nordheide, die beim diesjährigen Wittenburger Mühlenlauf über die 10 Kilometer den zweiten Platz belegt hatte. Das Duo, bei Kilometer 20 noch einmal lautstark von der heimischen „Handball-Familie“ Oldenburg angefeuert, erreichte das Ziel nach 1:47 Stunden und ordnete sich damit so um den 6000. Platz herum ein.

Ganz stark vertreten waren die Wittenburger beim 5. Schweriner Schlosslauf. Schließlich ging es um weitere Punkte für den Landescup. Diese wurden je nach Altersklasse über die 8- oder 15-km-Distanz vergeben. Der Läufernachwuchs war ebenfalls gefordert, hatte einen beziehungsweise vier Kilometer zu meistern. Das Abschneiden der 22 TSG-Starter konnte sich sehen lassen, wobei einige mit ihren Ergebnissen noch herausragten. Bärbel Lemme sicherte sich als Schnellste ihrer Altersklasse (1:10:37 Std.) zugleich den siebten Platz im Damen-Gesamtklassement. Weitere Altersklassensiege über die 15 km erreichten Jörn Christ, an diesem Tag in 57:39 min. schnellster Wittenburger, und Jörg Hinz (59:35). Albrecht Gorny stand als Drittplatzierter auf dem Podest (1:27:38). Ein komplettes Medaillenpaket gab es auf der 8-km-Strecke. Lothar Peukert (49:06 min.) holte Gold, Monika Sindt (43:19) Silber und Latoya Jamine Wilde (43:48 min.) Bronze. Freuen durfte sich auch Paul Jöde. Der Vierjährige gewann als jüngster TSG-Starter den „Flitzilauf“ über 500 Meter.

Am Wochenende geht es mit Volldampf weiter. Zur Auswahl stehen der 38. Warnemünder Küstenwaldlauf (Sonnabend), der 34. Hamburg-Marathon (Sonntag) und der 39. Franz-Schwarz-Gedenklauf in Kummer (Sonntag).

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen