zur Navigation springen

leichtathletik : Der Rennsteig ist einfach Kult für jeden Läufer

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Bei der 43. Auflage der Traditionsveranstaltung im Thüringer Wald gingen mehr als 15 000 Teilnehmer an den Start

von
erstellt am 18.Mai.2015 | 23:00 Uhr

Er genießt längst Kultstatus, der Rennsteiglauf im Thüringer Wald. Zur 43. Auflage des „größten Crosslaufes in Europa“ konnten die Organisatoren wieder mehr als 15  000 Teilnehmer begrüßen. Auch bei dem ein oder anderen Laufsportler der Region ist diese Traditionsveranstaltung im alljährlichen Wettkampfkalender fest „gebucht“. So machten sich Konrad-Wilhelm Schultz, Kurt Tschiltschke, Danny Thewes (alle TSG Wittenburg) und Benjamin Neckel (Vellahn) bereits am Freitagmittag auf den Weg. Thewes, Schultz und Neckel gönnten sich wieder die größtmögliche Herausforderung, die der Supermarathon über 72,7 Kilometer zweifellos darstellt. Das Streckenprofil hält auf teilweise unebenen Waldwegen Differenzen von bis zu 900 Höhenmetern für die Aktiven bereit.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen