zur Navigation springen

leichtathletik : Clarissa mit guter Serie vorne dabei

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Hagenower Leichtathleten ziehen sich bei Gerhard-Schlegel-Sportfest in Berlin gegen deutlich ältere Konkurrenz achtbar aus der Affäre

Bei den Leichtathleten des Hagenower SV ist die derzeitige Trainingsarbeit ganz auf die Höhepunkte der diesjährigen Hallensaison ausgerichtet. Als eine weitere Formüberprüfung hatte Trainer Fred Bahr für drei seiner Schützlinge das Gerhard-Schlegel-Hallensportfest in Berlin ausgewählt. Da dieses als U20-Wettkampf ausgeschrieben war, galt es für die 14- und 16-jährigen Hagenower, sich mit deutlich älterer Konkurrenz zu messen. Dass das Berliner Sportfest in der Leichtathletik-Szene einen guten Namen hat, zeigten die Größe und die Qualität der einzelnen Starterfelder. Aus dem norddeutschen Einzugsbereich war in der Rudolf-Harbig-Halle an Nachwuchstalenten praktisch alles vertreten, was Rang und Namen hat.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Jan.2014 | 23:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen