triathlon : Bei Regenschlacht in den Top Ten

Die Kitzbühel-Starter Martin Binger und Thomas Winkelmann bekamen prominenten Besuch von ihrem Rostocker Vereinskollegen Michael Raelert (v.l.).
Foto:
Die Kitzbühel-Starter Martin Binger und Thomas Winkelmann bekamen prominenten Besuch von ihrem Rostocker Vereinskollegen Michael Raelert (v.l.).

Kogeler Triathlet Thomas Winkelmann beendet Europameisterschaften in Kitzbühel auf dem neunten Platz

svz.de von
25. Juni 2014, 23:00 Uhr

Nach den Duathlon-Weltmeisterschaften in Spanien vor wenigen Wochen liegt jetzt mit den Triathlon-Europameisterschaften in Kitzbühel auch der zweite Saisonhöhepunkt hinter Thomas Winkelmann. Der 31-jährige Kogeler landete unter schwierigen äußeren Bedingungen in der Sprintdisziplin (500 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 6,5 km Laufen) auf dem neunten Platz und schaffte so in seiner Alterklasse (M30-34) den Sprung in die europäische Top Ten. „Es war extrem schwer und auf diesem anspruchsvollen Kurs nicht mehr zu holen“, fasste Winkelmann seine Eindrücke zusammen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen