zur Navigation springen

handball : Bei Handball-Show gut mitgemischt

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Hagenower SV zog sich beim 17:37 gegen die „Stiere“ achtbar aus der Affäre / Neue Trikots und 520 Euro für den HSV-Nachwuchs

Das war ganz nach dem Geschmack der Hagenower Handballfans: Beim Benefizspiel der Mecklenburger Stiere gegen den Verbandsligisten feierten 260 begeisterte Zuschauer in der Otto-Ibs-Halle das gastgebende Team. Kam der HSV im Vorjahr beim 11:45 noch gehörig unter die Räder, so erkämpfte die Tügel-Truppe insbesondere dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit diesmal ein sehr respektables 17:37. „Das muss man erst einmal hinkriegen gegen eine Mannschaft aus der dritten Liga“, meinte Hagenows Rechtsaußen Jan Dietze nach dem Abpfiff sichtlich zufrieden.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Mai.2016 | 23:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen