Motorsport : Bei Flutlicht über Stock und Stein

Auch Betonröhren müssen auf der Vellahner Strecke als Hindernis herhalten.
Auch Betonröhren müssen auf der Vellahner Strecke als Hindernis herhalten.

Internationale Elite der Enduro-Fahrer startet morgen Abend zum zweiten Mal in der Vellahner Heide / Warm Up um 17 Uhr

svz.de von
11. September 2014, 23:00 Uhr

In der Vellahner Heide geht morgen wieder so richtig die Post ab. Nach der begeisternden Premiere im Vorjahr startet der MC Vellahn um 17 Uhr (Warm Up) die zweite Auflage seines internationalen Enduro-Cross. Mit dem Mix aus tollkühnen Sprüngen und scheinbar unüberwindlichen Hindernissen haben die „Macher“ ins Schwarze getroffen. Die Flutlicht-Atmosphäre tut ein Übriges. Das Teilnehmerfeld verspricht spektakulären Motorsport. Fahrer der Weltelite fordern die deutschen Spitzenkönner heraus.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen