zur Navigation springen

leichtathletik : Auf der Mittelstrecke fix unterwegs

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Junge Leichtathleten des Hagenower SV überzeugen bei westmecklenburgischen Meisterschaften vor allem über die 800 Meter

von
erstellt am 24.Mai.2016 | 23:00 Uhr

Die Leichtathleten des Schweriner SC richteten im heimischen Lambrechtsgrund die diesjährigen westmecklenburgischen Meisterschaften aus. Bei sehr guten äußeren Bedingungen maßen sich rund 120 junge Athleten der Altersklassen U12 und U14 in Einzeldisziplinen sowie den Sprintstaffeln (4x50m bzw. 4x75m).

Der Hagenower SV schickte sechs Nachwuchssportler ins Rennen, die sich mehr als ordentlich verkauften – vor allem vor dem Hintergrund, dass sie aus dem vollen Training heraus auf die Bahn gingen. Die Hagenower wussten insbesondere über die 800m zu überzeugen.

Den vollständigen Text lesen Sie auf der Mittwochseite der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen