handball : Anschluss ans Mittelfeld hergestellt

Auch Philipp Köglers fünf Tore konnten die Wittenburger Heimniederlage gegen Neukloster nicht verhindern.
Auch Philipp Köglers fünf Tore konnten die Wittenburger Heimniederlage gegen Neukloster nicht verhindern.

Hagenower Verbandsliga-Handballer feiern zweiten Sieg in Folge / Klare Heimniederlage für Wittenburg

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
29. November 2017, 23:00 Uhr

Mit dem 26:23 gegen den SV Crivitz gelang den Verbandsliga-Handballer des Hagenower SV der zweite Sieg in Folge. Und der wurde mit der Verbesserung auf Tabellenplatz sieben und somit dem Anschluss ans Mittelfeld belohnt. Auf Grund der zuletzt gezeigten guten Leistungen ging der HSV als leichter Favorit in den Vergleich mit dem Schlusslicht.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen