leichtathletik : „Alles topp“ auf neuer Bahn

„Gas geben“, hieß es beim ersten Test auf der neuen Schweriner Bahn. Auch die Hagenower Dennis Chirkowski (2.v.r.) und Stefan Kolhoff (im Hintergrund) legten sich ordentlich ins Zeug.
„Gas geben“, hieß es beim ersten Test auf der neuen Schweriner Bahn. Auch die Hagenower Dennis Chirkowski (2.v.r.) und Stefan Kolhoff (im Hintergrund) legten sich ordentlich ins Zeug.

Hagenower Leichtathleten sprinten bei Schweriner Halleneröffnung / Mit Cross-Serie fällt am Sonnabend Startschuss für Freiluftsaison

svz.de von
25. März 2014, 23:00 Uhr

Nicht nur die Schweriner Leichtathleten hatten sehnsüchtig auf diesen Augenblick gewartet. Mit einem Demonstrationswettkampf wurde die neue Laufhalle eingeweiht. Eingeladen waren auch die Sportler des Hagenower SV. Trainer Fred Bahr reiste mit Kira Schlegel, Clarissa Herklotz, Dennis Chirkowski und Stefan Kolhoff in die Landeshauptstadt. Das HSV-Quartett sprintete über die 60 m und fällte nach diesem Bahntest ein einmütiges Urteil: „Alles topp.“ Der schnelle Hallenbelag wird in nächster Zeit allerdings erst einmal weniger beansprucht werden. Es geht wieder nach draußen, die Freiluftsaison steht vor der Tür.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen