zur Navigation springen

Voltigierer in Redefin : Akrobatik auf dem Pferderücken

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Die besten deutschen Nachwuchs-Voltigierer ermitteln an diesem Wochenende im Landgestüt Redefin ihre Titelträger

Redefin hat sich als Mekka des Pferdesports weit über die Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommerns hinaus einen Namen gemacht: Das Landgestüt ist für seine Hengstparaden, seinen Zuchtbetrieb und als alljährlicher Austragungsort eines hochklassigen Reitturnieres von internationalem Format bekannt. An diesem Wochenende kommt ein neues Prädikat hinzu. In Redefin finden die Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) im Gruppen- und Einzelvoltigieren statt. Es ist der wichtigste nationale Wettbewerb zwischen allen Landesverbänden der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) für Junior-Gruppen und Junior-Einzelvoltigierer. Parallel dazu werden die Bundessieger im Junioren-Doppelvoltigieren ermittelt. Voltigieren steht für Akrobatik der Extraklasse auf dem Pferderücken.

Redefin war bereits Austragungsort der norddeutschen Meisterschaften 2014. Nun wird im Landgestüt unter der Leitung des VRV Ostseeküste erstmals ein nationales Championat im Voltigieren ausgetragen. Teilnehmer aus 15 Landesverbänden haben ihre Meldungen abgegeben, werden sich den kritischen Augen des sechsköpfigen Richterkollegiums stellen.

Bei den Teams erwarten Bundestrainerin Ulla Ramge und Disziplintrainer Kai Vorberg einen Wettstreit auf hohem Niveau. Vor allem für den VFZ Mainz-Ebersheim wird der Wettkampf im Nordosten der Republik als letzter großer Test vor den Europameisterschaften im August im französischen Le Mans wegweisend sein. Im nationalen Wettstreit gelten insbesondere die amtierenden Vize-Weltmeister vom bayerischen VV Ingelsberg sowie die Westfalen aus Brakel als größte Konkurrenz im Redefiner Zirkel. Die Ingelsberger dürften besonders motiviert sein. Haben sie doch nach ihren Siegen 2014 und 2015 die Chance auf den Titel-Hattrick.

Bei den U18-Damen gilt Vize-Weltmeisterin Franziska Peitzmeier (Langenberg) als große Favoritin.  Gegenwind kommt voraussichtlich aus den Reihen ihrer Championats-Mitstreiterinnen. Hannah Steverding (Herxheim/RPF) und Doris Marquart sowie Mara Xander (Nordheim/BAW) wollen mindestens das Podest komplettieren und damit ihre EM-Nominierung unterstreichen. Spannung verspricht auch der Wettkampf der Herren. Als klarer Favorit geht Gregor Klehe (Grasbrunn) vom VV Ingelsberg ins Rennen um die DM-Krone. Der 15-Jährige gilt auch in Frankreich als Medaillen-Kandidat. Die Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern – drei Einzelturner, eine Doppelpaar sowie eine Gruppe – sind in diesem hochkarätig besetzten Feld als krasse Außenseiter einzustufen. Sie wollen sich aber bestmöglich verkaufen und ihre Leistungen bestätigen.

 Das Landgestüt möchte sich einmal mehr als idealer Veranstaltungsort präsentieren. Während in der klimatisierten Wettkampfhalle erstklassiger Sport geboten wird, laden auf dem Gelände zahlreiche Rasenflächen zum Sonnenbaden, Picknicken und Entspannen ein (wenn das Wetter mitspielt). Bei der Teilnehmerehrung am Samstagabend erwartet die Zuschauer eine als „unvergesslich“ angekündigte Showeinlage – mehr wollten die Organisatoren noch nicht verraten. Am Finaltag (Sonntag) ist für besondere Spannung gesorgt. Erstmals wird die Teilnehmerzahl auf eine Bestenquote von fünfzig Prozent beschränkt. Die hoffentlich zahlreichen Gäste bekommen in konzentrierter Form noch einmal die Créme de la Créme der deutschen Nachwuchs-Voltigierer zu sehen.

Die ersten Teilnehmer sind bereits am Mittwoch angereist. Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen des Trainings sowie der Verfassungsprüfung der Pferde. Die Meisterschaften beginnen heute um 8.30 Uhr mit der Einzelpflicht der Damen und Herren. Morgen geht es um 9 Uhr los, am Finaltag um 8.30 Uhr. Die abschließende Meisterehrung ist für etwa 16.15 Uhr vorgesehen.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Jul.2016 | 23:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen