Lauenburg/Boizenburg : 17. Grenzlauf: Regentropfen als Freudentränen

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von 13. November 2019, 00:00 Uhr

svz+ Logo
Angeführt von Wolfgang Mosel (mit Staffelstab) nahmen die Grenzläufer „Fahrt auf“.
Angeführt von Wolfgang Mosel (mit Staffelstab) nahmen die Grenzläufer „Fahrt auf“.

Der Grenzlauf von Lauenburg nach Boizenburg erlebte am 30. Jahrestag des Mauerfalls seine 17. Auflage.

Rund 60 Läufer von beiden Seiten der Elbe versammelten sich am 30. Jahrestag des Mauerfalls vor dem Hauptgebäude des Lauenburger Schlosses, um die 17. Auflage des Grenzlaufes zwischen den Partnerstädten Lauenburg und Boizenburg zu starten. Sie ließen sich von der schlechten Laune des Wettergottes nicht anstecken, werteten die Regentropfen vielmehr als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite