zur Navigation springen

Faustball : Zweiter und vierter Platz für GSC

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Faustball: Güstrower Nachwuchsteams starteten bei den Landesmeisterschaften in Schleswig-Holstein

Der Güstrower SC 09 nahm in dieser Feldsaison mit drei Nachwuchsteams an den Punktspielen und Landesmeisterschaften in Schleswig-Holstein teil, um diesen Mannschaften einen anspruchsvolleren Spielbetrieb als in M-V zu bieten. Während es der U14m bereits gelang, die Spiele sogar auf Platz eins abzuschließen, erzielten auch die U16m und die U16w sehr ordentliche Ergebnisse.

Die 16-jährigen Jungen belegten am Ende Platz zwei hinter ihrem Dauerrivalen TSV Lola. Hier wäre sogar noch etwas mehr möglich gewesen, wenn die Mannschaft das entscheidende Rückspiel gegen Lola hätte in Bestbesetzung bestreiten können. So gab es dann eine 0:2 (3:11, 7:11)-Niederlage. Aber alle eingesetzten Spieler hatten sich in ihren neuen Positionen bewährt und es dem neuen SH-Meister nicht leicht gemacht. Das gilt auch für das Spiel gegen den Großenasper SV, auch wenn es mit 1:2 (11:8, 8:11, 7:11) verloren wurde. Die beiden Spiele gegen Pinneberg und Lola 2 wurden dann relativ sicher mit jeweils 2:0 gewonnen.

Mannschaftsaufstellung: Danny Dolgow, Derian Mohns, André Dickau, Leon Moritz, Theodor Koch

Für die 16-jährigen Mädchen des GSC waren vor allem die Spiele gegen Breitenberg Schülp und Kellinghusen eine anspruchsvolle Standortbestimmung. Und auch wenn es wieder nicht gelang, diese Topteams aus Schleswig-Holstein zu bezwingen, war die Leistungssteigerung unverkennbar. Bei den beiden Niederlagen gegen Schülp 1:2 (10:12, 11:9, 4:11) bzw. gegen Kellinghusen 0:2 (8:11, 10:12) gab es ganz enge Sätze, in den die Güstrowerinnen ihre gewachsene Spielstärke unter Beweis stellten. So fehlt z.B. im ersten Satz gegen Schülp wohl nur etwas Kaltschnäuzigkeit, um ihn nach ständiger Führung bis hin zum 10:8 durchzubringen. Die übrigen drei Spiele gegen Gnutz 1, Gnutz 2 und Wakendorf gewann der GSC recht überzeugend und sicherte sich damit einen guten 4. Platz in der Landesmeisterschaft.

Mannschaftsaufstellung: Lea Nickel, Ellen Kunze, Lelde Zvingele, Amelie Döscher, Emma-Sofie Pröpper, Fiona Susanne Schoof.

Für die beiden Mannschaften, sowie für die U14m, die U12m und die U12w gibt es in der letzten Woche der Sommerferien noch ein Trainingscamp, um sich dort noch einmal auf die Aufgaben im September/Oktober vorzubereiten. Da werden sich alle fünf Teams noch einmal auf Bundesebene bewähren müssen.

Männliche Jugend U16

1. TSV Lola      24:0  24:0

2. Güstrower SC     19:6  18:6

3. Großenasper SV   18:9    18:6

4. VfL Kellinghausen   14:12 12:12

5. TSV Lola 2      8:16  8:16

6. VfL Pinneberg         4:22  4:20

7. TuS Wakendorf-G.         2:24  0:24

Weibliche Jugend U16

1. TSV Breitenberg   27:3   26:2

2. TSV Schülp     24:6   24:4

3. VfL Kellinghusen    23:7   22:6

4. Güstrower SC     17:13  16:12

5. TuS Wakendorf     12:18  10:18

6. TSV Gnutz 1     9:22   8:20

7. TSV Gnutz 2     6:25   6:22

8. TSV Breitenberg 2  4:28   0:28



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen