zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

16. August 2017 | 17:21 Uhr

Wolfgang Lierow Europas Champion

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Überraschung und doch wiederum keine: Wolfgang Lierow gewinnt nach den beiden Deutschen Meisterschaften auch den Europameistertitel im Sprint-Triathlon der Alterssportler! Schließlich galt der Güstrower als heißer Favorit in seiner Altersklasse Ü70, doch hieß es zunächst, er könne die Fahrt nach Österreich nicht antreten.

Bei regnerischem Wetter in Kitzbühel konnte er sich gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. Bei der Auftaktdisziplin, dem Schwimmen über 750 Meter im Schwarzsee, lag Lierow noch mit mehr als zwei Minuten auf Platz 6 seiner Kategorie. Ihm dicht auf den Fersen folgte der Brite Don Shotton. Der sollte im Laufe des Wettkampfes auch der Einzige bleiben, der mit dem Güstrower mithalten konnte. Denn nun kamen Lierows Paradedisziplinen. Auf der 20 Kilometer langen Radstrecke, ständig das atemberaubende Bergmassiv des Wilden Kaisers im Blickfeld, warten auf alle Triathleten drei intensive Bergauf-Passagen. Insgesamt 360 Höhenmeter galt es zu überwinden. Dabei machte es der Regen gerade auf den steilen Abfahrten nicht einfach. Wolfgang Lierow konnte hier dennoch schon drei Minuten auf Shotton herausfahren. Auf den abschließenden 5 flachen Laufkilometern ein Mal um den Schwarzsee herum baute der Güstrower Triathlon-Oldie seinen Vorsprung sogar noch aus. Nach 1:30:14 Stunden im Ziel, konnte sich der neue Champion seines Triumphs noch nicht ganz sicher sein, kann doch bei so einem großen Teilnehmerfeld mit mehreren Altersklassen auch mal jemand übersehen werden. Es dauerte aber dann doch mehr als fünf Minuten, ehe Don Shotton als Silbermedaillengewinner ins Ziel kam. Der Brite und der Güstrower mussten dann zusammen noch weitere acht Minuten auf Shottons Landsmann Michael Dixon, warten, der Bronze gewann.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen