tischtennis : Werner Timm Norddeutscher Meister

Werner Timms starke Leistungen in Abwehr und Angriff brachten den Erfolg.
Foto:
Werner Timms starke Leistungen in Abwehr und Angriff brachten den Erfolg.

Seniorensportler vom TTV Laage im Doppel zum Meistertitel

svz.de von
21. März 2014, 06:00 Uhr

An 30 Platten in der Güstrower Sport- und Kongresshalle kämpften 252 Aktive in sieben Altersklassen um die Norddeutschen Tischtennis-Meistertitel im Einzel, Doppel und gemischten Doppel um Sieg und Platz. Der für den TTV Laage spielende Güstrower Werner Timm, als einziger Vertreter aus der Region qualifiziert, trat in seiner Ak 75 im Einzel und im Doppel an. Während er in den Einzelwettkämpfen die Vorrunde nicht überstand, lief es im Doppel bestens. Mit seinem Partner aus Schleswig/Holstein hatte er zunächst gegen das Meisterdoppel vom Hamburger TTV wenig Mühe, sich mit einem glatten 3:0 durchzusetzen. Im Endspiel war dann aber das Doppel vom Berliner TTV ein hartes Stück Arbeit. Nach ausgeglichenem Spielverlauf musste der 5. Satz die Entscheidung bringen. Und dieser brachte mit 11:5 dann doch ein klares Ergebnis: Gold für Werner Timm und seinen Partner. Beide Akteure zeigten gute Abwehrleistungen, aber ebenso ein starkes Offensivspiel.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen