Vorschau : Volleyball-Kracher: GSC kontra SVH

Szene aus dem Hinspiel: Erik Naß vom SV Hoppenrade (l.)   versucht das Spielgerät an  den Händen des Güstrowers Jens Eckstein  vorbeizuzirkeln. Das klappte nicht, doch wer wird morgen  besser am Netz stehen?
Foto:
1 von 1
Szene aus dem Hinspiel: Erik Naß vom SV Hoppenrade (l.) versucht das Spielgerät an den Händen des Güstrowers Jens Eckstein vorbeizuzirkeln. Das klappte nicht, doch wer wird morgen besser am Netz stehen?

Lokaler Sport am Wochenende: Jahresausklang für Mannschaftssportarten / Hockey- und Faustballteams mit Auswärtsspielen

Das Sportjahr trudelt nach diesem Wochenende schon sehr zügig aus. Hatten die Fußballer ihren Spielbetrieb bereits eingestellt und haben sich in die Hallen verzogen, so folgen jetzt auch die Hallensportarten in die „Winterpause“. Hockeyspieler, Handballer, Faustballer und auch die Volleyballer tragen morgen oder Sonntag ihre letzten Punktspiele in diesem Jahr aus. Dabei gibt es aber noch einen echten Kracher:


Volleyball


Am Sonnabend kommt es zum zweiten Nachbarschaftsvergleich in der Landesliga: Der Güstrower SC empfängt den SV Hoppenrade. Zur Erinnerung: Zum Saisonauftakt hatte Aufsteiger GSC überraschend in Krakow am See gegen den SVH gewonnen und damit eine einzigartige Siegesserie eingeleitet. Nach dieser Schlappe und insgesamt schwierigerem Einstand sind inzwischen auch die Hoppenradener auf festem Kurs, was sich mit dem 2. Tabellenplatz zur „Halbzeit“ dokumentiert.

Damit erlebt Güstrow morgen ein absolutes Topspiel: ungeschlagener Tabellenführer gegen Verfolger heißt es ab ca. 11.30 Uhr in der Schulsporthalle Werner-Seelenbinder-Straße (Südstadt). Dritte Mannschaft am 5. Spieltag morgen in Güstrow ist der TSV Graal-Müritz.


Handball


Spiele mit Beteiligung des Güstrower HV am Sonnabend:
Heimspiele, Sporthalle Kessinerstraße:
11 Uhr mJC: GHV – SV Mecklenburg Schwerin I
13 Uhr mJA MV-Liga: GHV – HSV Peenetal Loitz
13.30 Uhr Frauen MV-Liga: SG Bützow/Güstrow – SV Crivitz (Wilhelm-Schröder-Sporthalle Bützow)

Auswärtsspiele mit GHV-Teams:
10.30 Uhr wJB: SV Crivitz – GHV
15.30 Uhr Männer Verbandsliga: TSV Bützow 1952 II – Güstrower HV


Schach


Zwei Heim- und ein Auswärtsspiel stehen den drei Schachmannschaften der SG Güstrow/Teterow am Sonntag bevor. In der Landessportschule empfängt die SG I in der Verbandsliga den SAV Torgelow/Drögerheide. Im gleichen Spiellokal tritt die II. Mannschaft der Güstrower und Teterower in der Bezirksliga gegen PSV Ribnitz-Damgarten an. Die Bretter werden um 10 Uhr frei gegeben.

In der Bezirksklasse muss die SG III zur II. Mannschaft von Ribnitz-Damgarten reisen.


Faustball


Gleich zwei Partien haben die Männer des Güstrower SC an diesem Wochenende in der 1. Bundesliga zu bestreiten. Sonnabend um 18 Uhr treten sie beim Ahlhorner SV an, am Sonntag ist um 11 Uhr Spielbeginn beim TV GH Brettorf.


Hockey


Nach Köthen in Sachsen-Anhalt setzt sich Sonnabend ein großer Güstrower Tross in Bewegung. Sowohl die Herren des ATSV in der 2. Bundesliga als auch die Damen in der Regionalliga spielen beim Cöthener HC. Anschlag für die Herren ist um 16 Uhr, für die Damen um 18 Uhr.


Fußball


Nachholspiel Kreisoberliga Männer Staffel II, Sonnabend 13 Uhr: FSV Krakow am See – TSV Thürkow

Weitere Vorrunden um die Hallen-Kreismeisterschaften trägt der Nachwuchs an diesem Wochenende aus:

C-JUNIOREN

Sonnabend ab 9 Uhr in Lichtenhagen-Dorf: mit Güstrower SC III, FSV Dummerstorf, LSG Elmenhorst, SG Motor Neptun Rostock, Sievershäger SV II, SV Warnow 90 Rostock

Sonnabend ab 14 Uhr in Lichtenhagen-Dorf: mit Laager SV und SG Groß Wokern/Lalendorf sowie Schwaaner Eintracht, SG Jördenstorf/Thürkow, SV Klein Belitz und SV Warnemünde

Sonntag ab 14 Uhr in Lichtenhagen-Dorf: mit FSV Krakow am See sowie FSV Kühlungsborn, PSV Rostock, SV Rethwisch und TSV Einheit Tessin

E-JUNIOREN

Sonntag ab 14 Uhr in Bützow: mit Bölkower SV, SV 90 Lohmen I und II sowie FSV Rühn, TSV Bützow und Kröpeliner SV

Sonntag ab 9 Uhr in Graal-Müritz: mit SG Groß Wokern/Lalendorf I und II, Bambini FA I und II, TSV Graal-Müritz und SG Motor Neptun Rostock

F-JUNIOREN

Sonnabend ab 14 Uhr in Graal-Müritz, Buchenkampweg: mit SG Groß Wokern/Lalendorf sowie FC Förderkader René Schneider I und II, TSV Graal-Müritz sowie SV Warnemünde I und II

Sonntag ab 9 Uhr in Bützow, Vierburgweg: mit FSV Rühn I und II, TSV Bützow I und II sowie SV Klein Belitz


Leichtathletik


Die letzten Landestitel dieses Jahres werden am Sonnabend in der Rostocker Laufhalle und auf den Außenanlagen vergeben. Um 10 Uhr beginnen dort die Winterwurf-Meisterschaften, verbunden mit den Hallenläufen über 2000 bzw. 3000 Meter. Der LAC Mühl Rosin sowie der SC Laage haben jeweils ein Aufgebot am Start.


Sportlerehrung


Die traditionelle Sportlerehrung im Landkreis findet heute ab 18 Uhr in der Klosterschänke in Rühn statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen