zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

13. Dezember 2017 | 21:43 Uhr

Volleyball : Spitzenplatz übernommen

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Güstrower Verbandsliga-Volleyballer trotzdem mit Spieltag 2 nicht ganz zufrieden

Nicht ganz zufrieden kehrten die Verbandsliga-Volleyballer des Güstrower SC am zweiten Spieltag von ihren Auftritten in Ribnitz-Damgarten zurück.

Im ersten Spiel traf der GSC auf die HSG Uni Rostock. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Duell. Den ersten Satz gewannen die Rostocker mit 25:22. Der GSC brauchte einige Zeit, um sich zu finden. Der zweite Satz lief dann besser. Mit einem 25:17 glich er aus. Der dritte Satz wogte erneut hin und her. Doch wieder hatte die HSG das bessere Ende für sich und entschied den Durchgang mit einem 25:23 für sich. Im folgenden Satz schenkten sich beide Mannschaften erneut nichts. So wurde auch dieser Satz erst am Ende entschieden. Diesmal hieß der Sieger Güstrow. Nach dem 25:23 ging es in den Tie-Break. Und auch hier setzte sich keine Mannschaft entscheidend ab. Im Endspurt hatten die Rostocker die besseren Nerven. Nach 130 Minuten verwandelten sie einen der vielen Matchbälle zum 20:18 und sicherten sich einen hart umkämpften 3:2-Erfolg.

Im abschließenden Spiel mussten die Barlachstädter gegen den Gastgeber aus Ribnitz-Damgarten ran. Der erste Satz war aus Güstrower Sicht ein Fehlstart. Mit 21:25 hatten sie das Nachsehen. Aber der GSC kam zurück. Wenn auch etwas holprig, gelang der Satzausgleich. Nach dem 25:22 stabilisierten sich die Gäste zusehends. Mit fortschreitender Spieldauer wurde die Gegenwehr des Gastgebers gebrochen. Ausdruck dessen war ein schneller 25:13-Satzerfolg. Auch im vierten Satz spielte der GSC wie aus einem Guss. Mit einem deutlichen 25:14 war der 3:1-Sieg perfekt.

Damit übernehmen die Güstrower zwischenzeitlich die Tabellenführung.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen