handball : SG-Damen mit hohem Tempo überfordert

Die Handballfrauen müssen wieder eine Niederlage einstecken

von
20. März 2014, 06:00 Uhr

In der Handball-MV-Liga unterlagen die Frauen der Spielgemeinschaft Bützow/Güstrow beim Tabellendritten, TSG Wismar II, mit 34:43.

Von Anfang an wurde das Spiel durch die schnellen Angriffe der TSG-Damen bestimmt. Gäste-Trainer Jürgen Klink entschied sich zunächst für eine 5:1-Deckung, um die schnellen Angriffe frühzeitig zu unterbrechen, was nur selten zum gewünschten Erfolg führte. Im Laufe der 1. Halbzeit wurde dann auf eine 6:0-Deckung umgestellt. Trotz der guten Deckungsarbeit und einem massiven Block der Gastgeberinnen erzielten die SG-Damen mit gut vorbereiteten Angriffen weitere Tore. Jedoch fiel es der SG im Verlauf der 1. Halbzeit immer schwerer, dem temporeichen Spiel der TSG Widerstand entgegenzusetzen, wodurch die Wismaranerinnen ihren Vorsprung bis zur Pause auf sieben Tore ausbauten (22:15).

Zum Beginn der 2. Halbzeit verkürzte die SG Bützow/Güstrow zunächst auf 22:17. Danach blieben sowohl die Deckungsarbeit als auch die Angriffe wirkungslos, was durch den neuen Spielstand von 28:18 dokumentiert wurde. Nach einer Auszeit (37.) starteten die SG-Damen mit erhöhter Konzentration und gesteigertem Selbstvertrauen noch einmal neu. Die SG-Damen steigerten sich in der 2. Halbzeit, was jedoch nichts am Spielergebnis von 43:34 für Wismar änderte.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen