Tischtennis : Schwaanerin im Doppel vorne

Die Teams der Damenkonkurrenz waren Heike Milhahn/Julia Mintkewitz (l.), Luisa Bock/Maria Esser (M.) und Karin Holländer/Ina Streeb (r.).
Die Teams der Damenkonkurrenz waren Heike Milhahn/Julia Mintkewitz (l.), Luisa Bock/Maria Esser (M.) und Karin Holländer/Ina Streeb (r.).

Luisa Bock gewann mit Maria Esser die Damenkonkurrenz beim Tischtennis-Doppelturnier in Diekhof

svz.de von
28. Juni 2016, 05:00 Uhr

15 Doppel nahmen am Tischtennis-Einladungsturnier des SV Aufbau Liessow/Diekhof teil, darunter elf Herrenmannschaften, zwei gemischte Doppel und zwei Damenmannschaften. Die Herren ermittelten in drei Staffeln die sechs Endrundenteilnehmer, die dann in einer weiteren Runde den Sieger und die weiteren Platzierungen ausspielten. Den ersten Platz und in allen Spielen ungeschlagen belegten André Dumke/Axel Sünnboldt vom gastgebenden SV Aufbau Liessow/Diekhof vor Jens Taube/Marcus Ott vom TTV Laage und Ole Hoth/Stephan Roolf (Schwaaner SV). Vierter wurden Detlef Tessin/Uwe Dettmann (SV Aufbau Liessow/Diekhof ) vor Holger Anders/ Walter Meinck (SV Aufbau Liessow/Diekhof). Den 6. Rang belegte das gemischte Doppel Julia Mintkewitz/Hartwig Hoppe (KSG TTA Gremmelin).

Die Damen spielten in einer einfachen Runde den Turniersieger und die weiteren Platzierungen aus. Turniersieger wurde hier das Doppel Luisa Bock (Schwaaner SV)/Maria Esser(SV Aufbau). Auf den zweiten Rang kamen Julia Mintkewitz (KSG TTA Gremmelin)/Heike Milhahn (Schwaaner SV). Den dritten Platz belegten Karin Holländer/Ina Streeb (KSG TTA Gremmelin).

An die Aktiven wurden auf Grund der tropischen Klimabedingungen in der Diekhofer Sporthalle hohe Anforderungen gestellt, trotzdem wurde guter Sport mit sehenswerten Ballwechseln geboten und um jeden Ball verbissen gekämpft. Anerkennung dem Turnierausrichter Holger Anders. Durch die gute Organisation der Veranstaltung und durch Bereitstellung von Getränken und einem „festen“ Imbiss überstanden die Aktiven das doch etwas strapaziöse Turnier „unbeschadet“.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen