zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

15. Dezember 2017 | 22:50 Uhr

PSG stellt drei Landesmeister

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Der Winter geht zu Ende und das Sportjahr 2016 schreitet voran. Bis zur Deutschen Meisterschaft des Bundes Deutscher Sportschützen (BDS) in rund sechs Monaten müssen alle Landesmeisterschaften geschossen, ausgewertet und gemeldet sein, damit, wie jedes Jahr, die Besten Mecklenburg-Vorpommerns, insbesondere aus Güstrow, in Philippsburg vertreten sind. So fand in der Schießhalle Rostock-Gehlsdorf die Landesmeisterschaft im Mehrdistanzschießen Kurzwaffe statt. Hier traten die Schützen in den unterschiedlichen Altersklassen an, wobei die Güstrower nur in der Schützen- und Altersklasse präsent waren. Mehrdistanz heißt, der Schütze beschießt die Scheibe nicht aus der üblichen 25m-Distanz, sondern aus kürzeren Entfernungen (20, 15, 10 und 5 Meter). Das ist sportlich sehr fordernd, denn es sind, pro 5-Schuss-Serie, Maximalzeiten vorgegeben, die dem Schützen ein Höchstmaß an Konzentration und Reaktion abverlangen. So sind auch hier Hoch- und Tiefschüsse, Abweichungen nach links und rechts möglich, auch wenn der Abstand zum Ziel kürzer ist. Es sieht so leicht aus, aber wer hier die 380 Ringe (von 400 möglichen bei 40 Schuss) erreicht und gar überschreitet, der hat auch auf der Deutschen Meisterschaft sehr gute Chancen, ganz vorn dabei zu sein.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen