zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

20. November 2017 | 15:00 Uhr

Handball : Niederlage in Grenzen gehalten

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

svz.de von
erstellt am 18.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Am vorletzten Spieltag der MV-Liga reisten die Schwaaner Handball-Männer zum Stralsunder HV II und mussten sich am Ende mit 18:24 geschlagen.

Im ersten Spielabschnitt gestaltete der SSV die Partie offen. Die Deckung stand sicher und Torhüter Paul Sternberg war ein starker Rückhalt für seine Vorderleute. Diese Faktoren führten dazu, dass die Hausherren zur Pause lediglich mit 8:7 in Führung lagen und beide Mannschaften die Seiten wechselten.

In der Folgezeit waren es die Hausherren, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Sie nutzten jeden kleinen Fehler der Gäste eiskalt aus und liefen einen Konter nach dem anderen. Resultat dieses Zwischenspurt war ein 11:21-Rückstand aus Schwaaner Sicht nach 50 Minuten. Der Gastgeber wechselte munter durch und den Gästen blieb nichts mehr anderes übrig, als Ergebniskosmetik zu betreiben. Dies gelang ihnen auch recht gut und so hielt sich die 18:24-Niederlage einigermaßen in Grenzen.

Schwaaner SV: Sternberg, Froriep – Bünz (3), Elsner (5), Polkow, Langberg, Frieser (2), Schulz (2), Kröger (1), Kratkey (4), Bender (1)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen