zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

25. November 2017 | 03:23 Uhr

Speedway : MC Güstrow über Hilfe dankbar

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Motorsportclub nennt auf der Jahreshauptversammlung Höhen und Tiefen des vergangenen Jahres und erfreut sich toller Unterstützung

Gut gefüllt zeigte sich der Saal, als der erste Vorsitzende, Torsten Jürn, die Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung des MC Güstrow begrüßte. Er konnte in seinen Ausführungen von einer erfolgreichen Saison berichten, in der die verschiedenen im Stadion an der Plauer Chaussee ausgetragenen Rennen wieder hervorragenden Sport in die Barlachstadt brachten. Der Bericht des zweiten Vorsitzenden Thomas Koch, der sich traditionsgemäß mit den baulichen Maßnahmen beschäftigt, hatte einen großen Schwerpunkt im begonnenen Umbau des Start- und Zielbereichs. Allerdings musste er auch auf die großen finanziellen Belastungen durch Diebstähle und Vandalismus hinweisen. Aus sportlicher Sicht beinhaltet, nach den Worten von Hannes Heider, die abgelaufene Saison sowohl Höhen, wie die vielen Erfolge der Güstrower Junioren, als auch noch Reserven, wie etwa das Abschneiden der Torros im Speedway-Team-Cup.

Auch im Finanzbericht wurde die Situation des Vereins transparent benannt und so konnten sich alle Mitglieder ein umfassendes Bild zur Arbeit des Vorstandes machen, der dann auch einstimmig entlastet wurde.

Als Gast des Vereins nahm der Vorsitzende des ADAC Hansa, Ingo Meyer, an der Veranstaltung teil und ließ es sich nicht nehmen, die Mitglieder mit eindrucksvollen Worten zu begrüßen und die geleisteten Arbeiten zu würdigen. Er hatte auch Ehrennadeln für jene Mitglieder dabei, die 25 Jahre im ADAC sind und nutzte den festlichen Rahmen, um diese zu überreichen.

Das gemeinsame Treffen der Vereinsmitglieder endete mit vielen Benzingesprächen und lieferte so den Schwung, um mit dem anstehenden Osterpokal in die kommende Saison zu gehen. Am Rande der Versammlung berichtete die Schatzmeisterin, Susanne Kleist, dass bei aller Verbitterung über die Diebstähle, die Welle der Unterstützung sie und viele Mitglieder stark berührt hat. „Es ist so toll zu spüren, dass das, was wir machen, so vielen Menschen etwas bedeutet und nun auch Spenden bei uns eingehen. Ich kann mich nur ganz herzlich bei allen bedanken. Dieser Rückhalt ist für uns sehr wichtig.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen