zur Navigation springen

Leichtathletik : Louis Simon als Zehnkämpfer

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Ex-LAC-Athlet qualifiziert sich bei US-Collegemeisterschaft für U23-DM

von
erstellt am 13.Mai.2015 | 06:00 Uhr

Seinen ersten großen Freiluftwettkampf in den USA absolvierte jetzt der Güstrower Leichtathlet Louis Simon. Der inzwischen 20-jährige Deutsche Jugendmeister im Hürdensprint von 2011 hat zum Jahreswechsel an der Texas A&M University in Commerce ein Wirtschaftsstudium begonnen. Hier startet er sportlich für das Uni-Team „Lions“. Das „spielt“ in der Division II, also der 2. Liga der us-amerikanischen Collegemeisterschaften. Hier treten in der Südwest-Region zehn Hochschulen der Bundesstaaten Texas, Oklahoma und New Mexico in einer Staffel an.

Vergangenes Wochenende wurden hier die diesjährigen Meisterschaften ausgetragen. Das erträumte Finale in seiner Spezialdisziplin hat Louis Simon, der seine sportliche Laufbahn einst beim LAC Mühl Rosin begann, mit 15,29 s als 13. allerdings verpasst. Immerhin: Die Norm (15,60) für die Teilnahme an der Deutschen U23-Meisterschaft (13./14. Juni in Wetzlar) hat er damit geknackt.

Außerdem probierte er sich im Zehnkampf. Nachdem er nach dem ersten Tag noch als Sechster rangierte, fiel er am Tag zwei auf den 9. Platz zurück. Am Ende erreichte er 5767 Punkte. Seine beste Einzelplatzierung gelang ihm da im abschließenden 1500-Meter-Lauf als Zweiter.

Die Männer der Lions haben übrigens die Mannschaftswertung der in San Angelo ausgetragenen Meisterschaft gewonnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen