Sportlerwahl : Landesweite Sportlerwahl: LAC gleich dreimal vertreten

Jil Möde – nominiert in der Kategorie Team des Jahres
1 von 2
Jil Möde – nominiert in der Kategorie Team des Jahres

Erstmals Aktive und Ehemalige des LAC Mühl Rosin nominiert: Jan Kawelke, Jil Möde und Henning Prüfer

svz.de von
04. Dezember 2013, 08:00 Uhr

Ein Novum hält die Umfrage des Landessportbundes (LSB) zur Wahl des Sportlers des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern bereit: Gleich drei Aktive bzw. Ehemalige des LAC Mühl Rosin sind in den sechs verschiedenen Kategorien nominiert! Dabei ist es überhaupt das erste Mal, dass die Rand-Güstrower in dieser landesweiten Umfrage berücksichtigt wurden. Jedenfalls kann sich LAC-Cheftrainerin Sabine Beutling an keinen ihrer Schützlinge in der bisherigen Wahl-Geschichte erinnern.

In der Kategorie Masterssportler des Jahres steht Jan Kawelke (41) auf der Liste der fünf zur Wahl stehenden Alterssportler. Der für den LAC aktive Mehrkämpfer hatte bei den World-Masters-Games die Silbermedaille im Zehnkampf der Ü-40-Jährigen gewonnen. Die Welt-Senioren-Spiele, dieses Jahr in Turin ausgetragen, sind eine Art Olympia-Ersatz für ältere Semester, für die das IOC keine Olympischen Spiele (eine geschützte Marke) ausrichtet.

Seit einem Jahr nicht mehr für den LAC Mühl Rosin startend, aber natürlich immer als ein Kind der Familie angesehen, gewann Jil Möde (15) mit ihrer Mannschaft vom SC Neubrandenburg die Goldmedaille bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Mädchen in der Altersklasse U16. Sie selbst wurde in der Einzelwertung des Siebenkampfes Vierte. Für das Trio um Jil Möde kann man in der Kategorie Team des Jahres abstimmen.

Zweimal Silber bei der Jugend-Weltmeisterschaft errang Diskuswerfer und Kugelstoßer Henning Prüfer – das hat bisher kein anderer deutscher Leichtathlet geschafft. Für die Jury der LSB-Sportlerwahl, bestehend aus Sportjournalisten, ehemaligen Spitzensportlern und Vertretern des Landessportbundes, ist dies Anlass, den 17-Jährigen auf die Wahlliste Talent (männlich) des Jahres zu setzen.

Die traditionelle Umfrage startete am vergangenen Wochenende, bis zum 10. Januar kann man abstimmen. Weitere Kategorien sind Sportler und Sportlerin des Jahres sowie Talent weiblich. In jeder Kategorie stehen fünf Aktive bzw. Mannschaften zur Wahl. Abstimmen kann jedermann in verschiedenen Medien. Aufgeführt sind alle Kandidaten z.B. auf den Onlineseiten des Landessportbundes (www.lsb-mv.de). Überdies gibt es Abstimmungs-Postkarten in den Lotto-Annahmestellen.

Die Sieger werden bei der Sportlergala am 29. März 2014 im Landhotel Teschow bekannt gegeben. Wer abstimmt, kann dann mit etwas Glück sogar dabei sein: Neben weiteren Preisen wird auch ein Aufenthalt im Landhotel während der Sportlergala mit Übernachtung verlost.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen