Speedway in Güstrow : Lambert startet als Europameister

Robert Lambert in Aktion Fotos: ralf dreier (2)
1 von 2
Robert Lambert in Aktion Fotos: ralf dreier (2)

SVZ-Gespräch mit Robert Lambert (GB), der am Freitag in Güstrow beim U-21-WM-Lauf dabei ist

svz.de von
07. September 2017, 05:00 Uhr

Zum zweiten Mal in diesem Jahr richtet der MC Güstrow nach dem EM-Lauf ein bedeutendes internationales Prädikat aus. Die besten Junioren der Welt kommen morgen in das Stadion an der Plauer Chaussee, um im zweiten von drei Finalläufen die Weltmeisterschaft U 21 auszutragen. Der Start ist um 20 Uhr festgesetzt. Das Stadion öffnet um 17 Uhr, damit alle Besucher in Ruhe ihren Lieblingsplatz einnehmen können.

Unter den Teilnehmern ist der Brite Robert Lambert, der gerade im lettischen Daugavpils Europameister der U-21-Junioren wurde. Eine Woche vorher war er in Güstrow, um sich auf den zweiten Lauf zur U-21-Weltmeisterschaft vorzubereiten. Am Rande des Trainings sprach Hannes Heider vom MC Güstrow mit dem jungen Briten.

Robert, du fährt ja nicht zum ersten Mal in Güstrow, warum bist du dieses Mal hier?
Lambert: Ich habe viel trainieren können und das ist immer wichtig. Wir haben einiges ausprobiert und herausfinden können, was auf dieser Bahn funktioniert und was nicht.

In der ersten Runde in Poznan konntest du neun Punkte sammeln und bist Siebenter. Wie schätzt du deine Leistung ein?
Ich hatte in Poznan Pech und wurde in einen Sturz verwickelt. Aber es sind noch zwei Rennen in der Weltmeisterschaft zu fahren und noch ist nichts entschieden.

Ich weiß, dass du dich auf das Güstrower Rennen freust. Warum?
Ich komme einfach gern nach Güstrow. Es ist sehr speziell auf dieser Bahn zu fahren. Und ich habe mittlerweile viele Fans hier, die mich anfeuern. Das motiviert mich natürlich besonders und ich möchte mich mit einer guten Leistung für die Unterstützung bedanken.
 



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen