zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

17. Dezember 2017 | 09:16 Uhr

Reitsport : Laagerin dreimal siegreich

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Susanne Voß gewann Zwei-Sterne M- und zwei L-Dressuren in Crivitz

Beim ersten von zwei Dressurwochenenden im Pferdepark Crivitz siegte Susanne Voß aus Laage in der Hauptprüfung am Sonntag. Im Sattel des achtjährigen Mecklenburger Wallachs San Amour (v. Sancisco) gewann die 32-Jährige die Zwei-Sterne M-Dressur (Aufgabe M8) mit 71,302 Prozentpunkten bei einheitlichem Votum der drei Richter.

Es gab eine weitere M-Dressur (Aufgabe M2) mit 20 Starterpaaren. Im gemeinsamen Richten bewertet, gewann Natalie Soujon (Groß Nemerow) die Prüfung mit Wertnote 7,6 auf dem siebenjährigen Hengst TI Feel the Beat (v. Fidertanz). Susanne Voß wurde mit Wertnote 7,3 Zweite auf San Amour. Mit Nadine Richter nahm ein Gast aus Hamburg-Rahlstedt teil, die auf dem elfjährigen Reitpony Rio Takahara mit Wertnote 6,9 Dritte wurde.

Auch in der L-Dressur L2 wurde das Paar vom Rahlstedter RFV Dritte, gemeinsam mit Laura-Carina Freitag (Scharnebeck) auf dem Reitpony Devil’s Coconut Cream. Diese Prüfung gewann ebenfalls Susanne Voß mit Wertnote 7,7 aus San Amour vor Nele Lubina (Winsen/Luhe) auf Deichhof’s Whajaki.

Den dritten Sieg gab es für Susanne Voß und San Amour in der Kandaren Aufgabe L8. 69,265 Prozent war der Vortrag den Richtern wert. Auch in dieser Prüfung folgte der Reiterin aus Laage die 18-jährige Nele Lubina, diesmal mit der achtjährigen Stute Poesia (66,814 Prozent).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen