fussball : Laager SV macht Ü50 auf

Fußball: Freitag starten Alte Herren in neue Saison

von
25. März 2014, 06:00 Uhr

Zum Start in die neue Saison an diesem Freitag gibt es wieder einige Neuerungen bei den Fußball spielenden Alten Herren. Dass drei Vereine weniger als noch vor einem Jahr in der Altersklasse Ü35 gemeldet haben, hat auf die „Güstrow-Staffel“ 1, in der die Vereine der Region sich wiederfinden, keine Auswirkung. Sie spielt erneut mit zwölf Mannschaften. Wieder zurück versetzt wurde der TSV Thürkow, der vergangene Saison in der „Rostock“-Staffel spielte. Dafür wurde der VfB Traktor Hohen Sprenz wieder in die Rostock-Staffel (Saisonstart erst am 11. April) verschoben.

Nicht mehr dabei ist der SV Aufbau Liessow/Diekhof. Schon seit einigen Jahren wird in Diekhof spekuliert, ob die Spielerdecke noch einmal ausreicht, eine Saison durchzustehen. Jetzt schlossen sich die Aufbaumänner mit den jüngeren Alte-Herren-Jahrgängen des Laager SV zu einer Spielgemeinschaft zusammen. Diese „SG Laager SV 03/Liessow“ ist zunächst in der Güstrow-Staffel beheimatet.

Dies hat für die Staffel 2 die Konsequenz, dass hier nur noch zehn Teams im Rennen sind, statt bisher elf. Elf Mannschaften gab es voriges Jahr (die Alten Herren spielen nicht jahresübergreifend) auch in der Staffel 3, die sich vorrangig im Nordosten des Landkreises abspielt – 2014 werden es dort nur noch neun Vertretungen sein.

Nicht neu: Regelspieltag ist wieder der Freitag, lediglich der SV 90 Lohmen empfängt seine Gäste wie in der Vergangenheit schon immer sonntags.

Neu dagegen: Neben der Spielgemeinschaft mit Liessow in der Ü35 stellt der Laager SV erstmals auch eine Ü50 auf. Dabei sind natürlich Laager Kämpen aus früheren Bezirksliga- bzw. Landesligazeiten: Torsten Diebenkorn, Bernd Füllner, Klaus-Dieter Gräfe, Torsten Kleindorff, Andreas Pieper, Ingo Reifarth, Adolf Steinberg, Axel Strauß. Für das Team werden auch altbekannte Gesichter aus dem Güstrower Raum als Gastspieler auflaufen: Bernd Glasow (Güstrower SC), Bernd Hirschi (Liessow), Jürgen Jans (Dummerstorf), Rüdiger Klunz, (Einheit Güstrow), Roland Leutner, Andreas Thurau (beide ETSV), Olaf Rückwardt (FSV Krakow), Frank Pillat (Hohen Sprenz). Verantwortlich sind Klaus-Dieter Hoffmann und Karl Spitzkofski.

Die Punktspiele der Ü50 – ausgetragen auf dem Kleinfeld – beginnen in der ersten Aprilwoche. Regelspieltag ist der Donnerstag. Mehrere Vereine dieser Staffel – die Ü50 des KFV Warnow ist zweigeteilt – spielen aber auch mittwochs. Mit in der Staffel sind: Doberaner FC, Rostocker FC, Sievershäger SV, Grün-Weiß Jürgenshagen, UFC Arminia Rostock, ESV Lok Rostock, TSV Bützow, Obotrit Bargeshagen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen