Titelkämpfen der Ü30-Frauen : Koblenz wird in Güstrow Faustball-Meister

Freude bei den Güstrower Spielerinnen nach dem Einzug ins Halbfinale.
Foto:
Freude bei den Güstrower Spielerinnen nach dem Einzug ins Halbfinale.

svz.de von
31. März 2014, 18:40 Uhr

Am Ende ist der alte deutsche Meister auch der neue: TuS RW Koblenz konnte bei den Titelkämpfen der Ü30-Faustballfrauen in der Sporthalle des LSB in Güstrow den Titel verteidigen. In einem hochklassigen Finale besiegten die weitgereisten Titelverteidigerinnen wie im Vorjahr den VfK 1901 Berlin mit 2:1 nach Sätzen. Direkt dahinter platzierten sich die beiden Teams aus MV, der ESV Schwerin wurde Dritter und Gastgeber Güstrower SC 09 verpasste nur knapp eine Medaille.

Zeitgleich erwischten die U14-Mädchen des GSC 09 bei ihren deutschen Meisterschaften in Merseburg ein tolles Wochenende und hätten für ihre klasse Leistung eine Medaille verdient gehabt. Leider mussten sie sich im Spiel um Platz 3 dem TV Brettorf geschlagen geben. Trotzdem ein tolles Ergebnis!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen