24. Neubrandenburger Frühlingslauf : Junge Laagerin eilt allen davon

Jennifer Heise (12/links) und Joelina Raith (11) vom SC Laage waren über 5 Kilometer mit ausgezeichneten Leistungen beim Frühlingslauf in Neubrandenburg unterwegs.
Jennifer Heise (12/links) und Joelina Raith (11) vom SC Laage waren über 5 Kilometer mit ausgezeichneten Leistungen beim Frühlingslauf in Neubrandenburg unterwegs.

Joelina Raith siegt beim 24. Neubrandenburger Frühlingslauf, dem 2. Wertungsrennen im VR-Laufcup M-V, in der jüngsten Altersklasse

von
19. März 2015, 12:39 Uhr

Obwohl zahlenmäßig nicht ganz so stark vertreten wie zum Auftakt in Wittenburg, kehrten die Läufer der Region wieder sehr erfolgreich vom 2. Wertungsrennen im VR-Laufcup zurück. Die begehrten Punkte wurden im Rahmen des 24. Frühlingslaufes in Neubrandenburg und damit in der „Höhle der Lauflöwen“ vergeben. Die Viertorestadt ist immer noch die Läuferhochburg im Lande und so musste man sich auf große Felder und starke Konkurrenz einstellen.

Doch davon ließ sich Tri-Fun-Athletin Anne-Kathrin Litzenberg nicht im geringsten beeindrucken. Souverän zog sie ihre Bahnen durch den noch winterlich grauen Wald am Tollensesee, ließ nur ganzen sieben männlichen Konkurrenten den Vortritt und siegte nach 58:27 Minuten mit über sechs Minuten Vorsprung vor der einheimischen Konkurrenz.

Schwerer hatte es Freund und Trainingspartner Stephan Trettin. Aus der laufenden Marathonvorbereitung heraus nahm er den Wettkampf in Angriff. Lange Zeit bot er dem späteren Sieger Christian Kittler aus Neubrandenburg auch hervorragend Paroli, bevor er sich am Ende dann doch nach 55:13 Minuten um ganze sechs Sekunden geschlagen und mit dem Ehrenrang zufrieden geben musste.

Für den LSV Güstrow holten hauptsächlich wieder die älteren Semester die Kohlen aus dem Feuer. In seinem unnachahmlichen Laufstil mit den kurzen Schritten dominierte Frank Schütz seine Altersklasse M 55 und siegte deutlich in hervorragenden 58:09 Minuten. Ebenfalls gut vier Minuten Vorsprung vor seinem nächsten Konkurrenten in der M 70 hatte Karl Schwarzenberg. Der 72-jährige Bützower erreichte nach 1:15:44 Stunden das Ziel.

Ihre besondere Qualität bewiesen die Laager Läufer in den Jugend- und Schülerklassen. In der jüngsten Altersklasse des VR-Laufcups, der U 16 über 5 Kilometer siegte – obwohl noch in der U 14 startberechtigt – ganz überlegen Joelina Raith in ausgezeichneten 24:54 Minuten. Ihr Clubkamerad Maximilian Heise machte es ihr bei den Jungen der gleichen Kategorie in nicht minder bemerkenswerten 21:40 Minuten nach.

Wenn im ganz neu geschaffenen Intersport-Nachwuchscup der Schüler, in dem diesmal „nur“ 2 Kilometer zu bewältigen waren, nicht ganz so viele Siege heraussprangen, so lag das eben daran, dass die Recknitzstädter Nachwuchsläufer sich lieber auf den längeren Strecken tummeln und damit in höheren Altersklassen starten. Trotzdem gelang mit Leonie Model (9:18) in der U 14 einer Läuferin im Trikot des SC Laage der Sprung auf Platz eins.

Weitere Topten-Platzierungen von Läufern der Region:

15 km: Frauen: 4. St. Grobbecker 1:19:01; W 35: 5. M. Gießler 1:27:37; W 45: 7. A. Heise 1:21:48, 8. P. Grobbecker 1:21:53; Männer: 4. A. Stange 1:05:44, 6. St. Göhner 1:12:25, 7. St. Kanserske 1:15:43, 9. F. Schulze 1:19:09; M 35: 7. M. Raith 1:09:23; M 40: 5. A. Koch (LSV Güstrow) 1:06:59; M 45: 3. J. Chau 1:03:49; M 50: 4. H. Herrmann (beide LSV) 1:03:23

5 km: W U 14: 4. J. Heise 25:44, 5. A. Thiede 27:55, 6. M. Fischer 27:55; WU16: 1. M. Eichler 26:49; WU18: 2. S. Bartusch 28:09; WU20: 2. J. Herrmann (LSV) 28:02, 4. L. Jürß 30:12; MU14: 1. M. Blum 25:55, MU16: 6. P. Blum 26:49

2 km: WU 10: 2. A. Bahr 10:32; MU12: 3. N. Gierz 8:52, 4. M. Schwarck (LSV) 9:27, (ohne Bezeichnung alle SC Laage)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen