zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

17. August 2017 | 21:30 Uhr

Handball : Ins neue Jahr mit Glückssieg

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Handball-Bezirksliga West: TSV Goldberg – Güstrower HV III 27:29 (11:18)

Den besseren Start im ersten Punktspiel des Jahres in der Handball-Bezirksliga erwischte der TSV Goldberg. Doch Eickhoff konnte für den Güstrower HV III ausgleichen. Dem ließen Schröder und Kaiser jeweils einen Treffer folgen, 1:3 für den GHV. Die Gäste ließen es etwas an der Feinabstimmung in ihrem Angriffsspiel mangeln, so dass Goldberg die Einladung zum Konter nicht ungenutzt ausschlug. Einen erneuten schnellen Angriff des TSV konnten die Güstrower verhindern, Eickhoffs Pass auf Tetzlaff war aber dann doch zu optimistisch, den konnte dieser nicht mehr erlaufen. Darauffolgend klappte es besser, Tetzlaff traf und Mylius parierte einen Strafwurf. Die Gastgeber machten einen etwas unsicheren Eindruck, was die Güstrower stärkte, wenn auch sie nicht unbedingt ihren besten Tag hatten. Einige Aussetzer im Angriffsspiel des GHV, ließen die Goldberger innerhalb von zwei Minuten von 4:8 auf 7:9 verkürzen. 18. Minute, Auszeit genommen vom Güstrower Trainer. Aber auch danach kam das Gäste-Angriffsspiel nicht ins Rollen, erst in den letzten fünf Minuten zog der GHV bis zum Pausenpfiff auf sieben Tore davon.

Die Goldberger erwischten den besseren Start in die zweite Hälfte, holten Tor um Tor auf. Erst neun Minuten nach Wiederanpfiff gelang Eickhoff der erste Treffer für den GHV, 16:19. Der schöne Vorsprung schien dahin. Kaiser hatte wohl Auftrag vom Tüv, prüfte sechsmal die Latte des Goldberger Tores auf Haltbarkeit. Doch schließlich war er derjenige, der Verantwortung übernahm. Dies und die deutliche Pausenführung retteten den Gästen den Sieg.

GHV III: Mylius, Rothbart, Wohlgemuth – Ahrendt, Schröder (3), Severin ( 3), Schneider (3), Stelley, Eickhoff (8), Kaiser (5), Tetzlaff (7)

Bezirksliga West Männer
Sternberg – SGH Schwerin 26:25
Grevesmühlen – Crivitz-B. III 22:23
Parchim/M-G II – Vellahn 24:29
Goldberg – GHV III 27:29

 1. Güstrower HV III  248:219 14:2
 2. Vellahner SV   188:142 12:2
 3. Parchim/M.-G. II   183:190  9:7
 4. SGH Schwerin   199:187  8:6
 5. Crivitz-Banzkow III 195:200  6:8
 6. SVA Sternberg   180:188  5:9
 7. Grevesmühlen   181:205  4:12
 8. TSV Goldberg   193:236  2:14




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen