Fußball-Verbandsliga : In die Winterpause retten

svz+ Logo
Einmal noch strecken, dann ist Winterpause: Sven Bildhauer (l.) gastiert mit dem Güstrower SC am Sonnabend beim SV Görmin.
Einmal noch strecken, dann ist Winterpause: Sven Bildhauer (l.) gastiert mit dem Güstrower SC am Sonnabend beim SV Görmin.

Fußball-Verbandsliga, 16. Spieltag: Güstrower SC plagen auch vor dem letzten Spiel in Görmin Personalsorgen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
07. Dezember 2018, 05:00 Uhr

Im Großen und Ganzen ist die Fußballwelt bei Verbandsligist Güstrower SC durchaus in Ordnung: Nach 15. Spieltagen stehen die Mannen um Trainer Holger Scherz auf Platz drei und liegen voll im Soll. Aber a...

mI nGoerß und Gnzaen sit eid lleaFßlwbut ieb rdiaiglstnVesb osrGrtüwe CS cdhuaurs ni :Ongdurn cNha 51. einlSeapgt enseth die ennMan um rreinaT lrogHe hrzcSe auf Pztal edir udn ngelie llvo mi l.Sol rbAe edrensaertis hflüt ihcs edi uatkeell aSehäpcswhceh sde CGS asell eanerd als tug an. ieVr der ztnetle nüff stPeheiipcllf gngien vr.reoeln Dsa aht ebra uget nGed:ür neeNb ngiinee eeVnrttezl iesecrhtw die esrrüowtG zuttlze hauc eid wGllre.ieppe „riW noenntk nei tim nerei etefsn rFiotmona np.ieesl aDrüf eahnb wir dsa reab nzga gut tch,me“ag gtas lgroHe rh.zSec Wre mhi im mogrgeni äsluwepsriAts bmie SV Grmnöi zur unüfgregV ehs,tt ßwei er ochn cnh.ti Ds„a iwrd drewie iene tiesrgkizurf u.emNrm riW snesüm sda nredgeiwi üebr die hBeün rninbg,e ennw möhiclg hlg,ferc“ieor tgsa rzh.cSe rE iwess aerb c,uha ssda dsa zagn iwihesrgc .driw Mti 14 etnkuPn elsmeatnm dei mksotefanrr enöirmrG zum zjteegin ettuZnpik brestie so vleei nuPekt eiw ni rde agmstene nenggareenv sSiao.n

Aebr vno deeism eneni plSie illw Helrgo hrceSz edi enuindrH cnthi nhäaibgg hnme.ca nRg„a drei its ostulba in gnOrudn. cIh bni da cuha paeneinnn.ttetsf Wri hebna phrüuetab neekni ,Dkurc ewil das leal im eVnier dun in edr fstMnhnaac ltaiesscirh t,“nsizhneceä ätelrrk der 8i4ä-Jghr.e oremdTtz inds dei osüGetrwr fro,h wnen cledhin ensairWupte tsi. urZ„ rcRkndüeu nlwleo irw dann ocnh mlinae ella feäKrt lbüne“,dn tgas zehrcS ndu tffho, sdas ide rsnlemreloaPbpeo nnda lnicdeh ine dneE ahneb.

zur Startseite