Dressur Meeting : Heimerfolge in Alt Sammit

Wie Vater Don Lyberty ist auch Sein Sohn Dallas mit ganz viel „Bergaufgalopp“ ausgestattet, der unter Libuse Pulpanova in Alt-Sammit die Dressurpferdeprüfung Klasse L gewann.
Wie Vater Don Lyberty ist auch Sein Sohn Dallas mit ganz viel „Bergaufgalopp“ ausgestattet, der unter Libuse Pulpanova in Alt-Sammit die Dressurpferdeprüfung Klasse L gewann.

Dressur Meeting vom Reit- und Fahrverein (RFV) Gestüt Ganschow: Libuse Pulpanova gewann mit Dallas die Hauptprüfung

svz.de von
05. November 2014, 12:43 Uhr

Der Reit- und Fahrverein (RFV) Gestüt Ganschow präsentierte ein Dressur-Meeting für Nachwuchspferde in Alt-Sammit.

Fünf Prüfungen wurden ausgetragen. Sportlicher Höhepunkt war eine Dressurpferdeprüfung Klasse L für vier- bis sechsjährige Pferde. Es gab einen Sieg für den Gastgeber. Die Tschechin Libuse Pulpanova, seit Herbst 2013 Bereiterin im Gestüt Ganschow, stellte den Richtern zwei Pferde vor. Den erst vierjährigen Hengst Dallas, ein Sohn von Don Lyberty aus der My Lady II (v. Monjul), ritt die talentierte Reiterin im Verlauf des Jahres schon 19 Mal ins Preisgeld und erzielte dabei sechs Siege. Vor heimischer Kulisse kam mit Wertnote 7,8 der siebte Sieg hinzu.

Hinter Janina Truant aus Oranienburg und dem fünfjährigen Quitanus, mit dem sie die Dressurpferdeprüfung Klasse A gewann, wurde René Mencke auf dem Ganschower Dancing Man (v. Dramatiker) mit Wertnote 7,6 Dritter. In Klasse A gelang ihm das auf dem fünfjährigen Christ-Sohn Chrisando. Der zweite Platz ging an Ralf Voß aus Ritzerow auf Samira.

Es gab zwei so genannte Basisprüfungen. Von diesen gewann Rüdiger Tremp aus Stülow bei Bad Doberan die Reitpferdeprüfung auf der vierjährigen Stute La Ronja. Mit der Lauris Crusador xx-Tochter wurde Tremp in der „Dressurpferde-A“ Vierter. Die silberne Schleife für den zweiten Platz in der Reitpferdeprüfung ging an Libuse Pulpanova auf dem dreijährigen Sir Graham.

In der Eignungsprüfung, in der im Dressurviereck auch vier kleine Sprünge zu absolvieren sind, ging der Sieg nach Laage an Susanne Voß. Das Jahr über mit San Amour und San Salvador schon sehr erfolgreich (insgesamt 79 Platzierungen darunter 26 Siege), fügte die 29-Jährige in Alt-Sammit ihrem Erfolgskonto auf dem sechsjährigen San Salvador in der Eignungsprüfung einen weiteren Sieg hinzu. Ihr folgten Almut Scheler (Ganschow) auf Cherie mon und Bianca Brandt (Neuendorf) auf der Vielseitigkeits-Landeschampioness Donna Lena MV.

Eine A-Dressur ging auf die Insel Rügen nach Dubnitz an Kerstin Wellßow auf Proud Robbie Williams. Libuse Pulpanova wurde auf Minze Zweite vor Imke Schaefer (Stülow) auf Carlsson.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen