Reitsport : Güstrowerinnen räumen ab

Mit dem vierjährigen Mecklenburger Supermann gewann Ramona Schilloks in Cramon die Eignungsprüfung und eine Springpferdeprüfung Klasse A.
Foto:
1 von 1
Mit dem vierjährigen Mecklenburger Supermann gewann Ramona Schilloks in Cramon die Eignungsprüfung und eine Springpferdeprüfung Klasse A.

Hannah Burchard gewann den Großen Preis von Cramon. Erfolgreichste Reiterin war Ramona Schilloks

Einen sehr guten Verlauf nahm das stark frequentierte Reitturnier in Cramon bei Hohen Wangelin. Im Großen Preis, einem M-Springen auf Ein-Sterne-Niveau, erreichten sieben Teilnehmer das Stechen. Drei blieben erneut strafpunktfrei und alle Besucher drückten Susan Nörenberg die Daumen, die die Farben des Gastgebers vertrat. Sie wollte das Springen vor heimischer Kulisse mit ihrem Spitzenpferd Chameur unbedingt gewinnen, blieb auch strafpunktfrei, verfehlte die Bestzeit, die Hannah Burchard aus Güstrow mit Davida Villa vorgelegt hatte, aber um 0,9 Sekunden und wurde Zweite. Der Sieg ging somit nach Güstrow. Strafpunktfrei blieb auch Silvio Stövhase aus Pinnow bei Schwerin, der auf Clarima B Dritter wurde. „In Davida Villa habe ich ein sehr leistungsstarkes Pferd das mir schon viele schöne Erfolge bescherte“, sagt GP-Siegerin Hannah Burchard.

Das M-Punktespringen musste aufgrund der hohen Nennungszahl geteilt werden. Maria Sternberg aus Jördenstorf, die für den PSC Tenze reitet, hatte einen sehr erfolgreichen Tag. Die 29-Jährige, die vor zwei Jahren auf tragische Weise ein Pferd verlor, hat in Quintana eine würdige Nachfolgerin und gewann die 2. Abteilung des Punktespringens der Klasse L vor Rebecca Wilke (Sternberg) auf Polysee und Ramona Schilloks (Güstrow) auf Mariska. Im M-Punktespringen legte Maria Sternberg nach und gewann auch in diesem Springen die 2. Abteilung vor Sonja Osterberg (Karow) auf Constant Crush. Etwas schneller war Ramona Schilloks mit First Lady, die die 1. Abteilung vor Ralf Weihs (Sukow) auf Wai o Wai gewann. In dieser Abteilung wurde Susan Nörenberg mit Chameur Dritte.

In der 1. Abteilung des L-Punktespringens holte sich auch Silvio Stövhase auf Clarima B einen Sieg, vor den beiden Damen aus Tenze, Elisa Brocks auf Cedra B und Nele Eisenberg auf Celestina.

Vor dem Großen Preis gab es zwei Zwei-Phasen-Springen der Klasse Kl. L. Das Springen für die Reiter über 40 Jahre sicherte sich mit dem 66-jährigen Harald Heiden (Klein Labenz) der älteste Teilnehmer auf der Stute Ladina, auf der er auch ein A-Springen gewann. Hinerk Ernst (Wagun) wurde auf Pinoccio Zweiter. Bei den jüngeren Reitern ging der Sieg nach Wittstock an Victoria Appendino auf Just Pia. Hannah Burchard wurde auf Davida Villa Zweite.

Erfolgreichste Reiterin in Cramon wurde Ramona Schilloks, die in der Reitanlage Güstrow trainiert. Die 39-Jährige Berufsreiterin ritt neunmal ins Preisgeld und kam neben fünf Platzierungen in den L- und M-Springen zu drei Siegen. Mit dem vierjährigen Mecklenburger Supermann gewann sie die Eignungsprüfung mit Wertnote 8,0 und eine Springpferdeprüfung Klasse A mit 8,2. In einer weiteren Springpferde-A wurde sie mit dem Stylist-Sohn Dritte. In Klasse L entführte Jan Graefe den Sieg nach Blumenthal (Brandenburg). Wertnote 8,8 gaben ihm die Richter auf Pit Bull. Nach Karow gingen die drei nächsten Preisschleifen: Sonja Osterberg wurde auf Charly Fly Zweite (8,6), Katrin Schmidt auf Widjana Dritte (8,4) und ihr Freund Paul Wiktor auf Leroi, gemeinsam mit ÖrjanLarsson (Neu Benthen) auf Quincy, Vierter (8,3).

Von den vier Dressurprüfungen gewann Katja Meineke (Wulkow) mit Abington die Aufgabe L4 vor Sophia Joseph (Alt-Sammit auf Barcley, mit dem sie die A-Dressur A7 gewann. In der A6 führte Vielseitigkeitsreiterin Katharina Donst (Strietfeld) die Ehrenrunde auf Mona D an, die sie in der A7 auf den 2. Platz ritt. Mit Loren gewann Angela Holm (Neubrandenburg) die Aufgabe A5 vor Judith Schaepe (Altkalen) auf Pony Balotelli HS II.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen