Volleyball : Güstrower Volleyballer am Ende Dritter

Thomas Winkler beendete die Saison mit dem Güstrower SC auf Rang drei.
Thomas Winkler beendete die Saison mit dem Güstrower SC auf Rang drei.

svz.de von
17. März 2016, 05:00 Uhr

Die Volleyballer des Güstrower SC belegten am Ende der Saison in der Verbandsliga einen guten dritten Tabellenplatz. Am letzten Spieltag holten sie einen Sieg und kassierten eine unnötige Niederlage gegen den Tabellenletzten. Mit dieser Niederlage verspielten die Güstrower den möglichen Vizemeistertitel. Gegen Grimmen gab es ein standesgemäßes 3:0 (18, 20, 16). In keiner Phase des Spiels gaben die Güstrower das Ruder aus der Hand. Gegen Stralsund sollte es auch so laufen. Doch es kam anders. In der Folge gewann im Wechsel jede Mannschaft zwei Sätze. Im Tie Break hatten die Spieler vom Strelasund allerdings das bessere Ende (15:12) für sich und bezwangen die Barlachstädter mit 3:2.

Im gesamten Verlauf der Saison gab es letztendlich zu viele vermeidbare Niederlagen, die ein besseres Abschneiden verhinderten. Es fehlte die hohe Konstanz und Durchschlagskraft, die im letzten Jahr zum Titel führte.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen