Tischtennis : Gülzower SV II das Maß aller Dinge

Staffelsieger Gülzower SV II:  Rainer Kitzmann, Lothar Wöller, Erik Opelt, Bernd Müller (von links), vorne Frank Bombowsky
Foto:
Staffelsieger Gülzower SV II: Rainer Kitzmann, Lothar Wöller, Erik Opelt, Bernd Müller (von links), vorne Frank Bombowsky

II. Tischtennis-Kreisklasse: Auswertung der Saison 2013/14

svz.de von
10. Juli 2014, 06:00 Uhr

Das spielbestimmende Team in der II. Tischtennis-Kreisklasse war in der Saison 2013/14 eindeutig die II. Vertretung des Gülzower SV mit ihrem Spitzenspieler Erik Opelt. Ohne einen Verlustpunkt belegte die Mannschaft klar den 1. Platz.

Knapp war dann die Entscheidungen im Kampf um die Positionen zwei bis vier in der Tabelle. Hier entschied erst das letzte Punktspiel der Saison über die Reihenfolge zwischen dem Gülzower SV III, dem TTV Teterow III und dem TTV Laage II.

Das Mittelfeld, angeführt vom FSV Rühn VI mit Altmeister Wolfgang Böckenhauer reicht über den SV Hoppenrade II bis zum 7. Rang mit dem Güstrower SC II. Hier gab es keine großen Leistungsunterschiede. Die Tagesform und die Mannschaftsaufstellung des Spieltages gaben letztlich den Ausschlag für die Platzierung.

Unerheblich war auch der Leistungsunterschied am Tabellenende. Gülzow IV war insgesamt ausgeglichener besetzt und konnte sich so knapp vor dem SV Agrotechnic Güstrow II einordnen. Für die Agrotechniker bedeutet das den Abstieg in die III. Kreisklasse.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen