zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

18. November 2017 | 15:16 Uhr

Tischtennis : Gremmelin deklassiert Gülzow

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Tischtennis: Kreisliga-Duell endet mit 10:1 zu Gunsten der KSG TTA / SV Hoppenrade I verliert gegen den SV Traktor Kuhs/Kritzkow

In der Tischtennis-Kreisliga musste sich der Gülzower SV I der KSG TTA Gremmelin I mit 1:10 geschlagen geben. Schon der Start ging aus Gülzower Sicht daneben. Beide Doppel, Marco Weinhold/Thomas Preuß und Frank Brügmann/Sebastian Müller, unterlagen Tim Schmitter/Guido Bendin sowie Frank Schätzel/Volker Wellnitz zum 0:2. Hoffnung kam auf, als sich Marco Weinhold gegen Frank Schätzel durchsetzte und zum 1:2 verkürzte. Aber das blieb der einzige Punktgewinn für die Gülzower. Gegen die sehr ballsicheren und ungemein druckvoll spielenden Gäste fanden die Gastgeber nur selten die richtigen Antworten. Knapp ging es aber u.a. in den Spielen von Thomas Preuß gegen Tim Schmitter und Sebastian Müller gegen Volker Wellnitz zu – beide unterlagen mit 2:3.

In der ersten Kreisklasse verlor der SV Hoppenrade I gegen den SV Traktor Kuhs/Kritzkow mit 7:10. Der SVH zeigte eine kämpferisch gute Leistung, war aber, da nur zwei Spieler in den Einzelvergleichen punkteten, nicht ausgeglichen genug besetzt, um sich gegen die sehr ballsicheren Gäste durchzusetzen. Hinzu kam, dass es ihnen nicht gelang, dem Ranglistenersten, Volker Lüdeking, einen Punkt abzunehmen. Auch wenn die Gastgeber beim 3:3 drei Niederlagen zum Zwischenstand von 3:6 hinnehmen mussten, war das keine Vorentscheidung, denn beim Spielstand von 5:8 setzten sich Christian Zimmer und Bärbel Huber gegen Detlef Pohl bzw. Tom Hagemann durch und schlossen zum 7:8 auf. Aber mehr ging nicht. Christian Zimmer und Antje Martin unterlagen Volker Lüdeking und Henry Pillkun jeweils mit 0:3.

In der zweiten Kreisklasse unterlag der VfB Traktor Hohen Sprenz II gegen die KSG TTA Gremmelin III 3:10. Im Spiel des Tabellenachten gegen den Tabellenfünften, ging es für die Sprenzer in erster Linie darum, sich so teuer wie möglich zu „verkaufen“ und die zu erwartende Niederlage in Grenzen zu halten. Das aber gelang nur zum Teil. Es gab aber einige doch überraschende Ergebnisse. Beim Spielstand von 0:2 gelang Rolf Sünnboldt mit seiner überwiegend defensiven Spielweise ein unerwarteter 3:2-Erfolg gegen den kompromisslosen Angreifer Uwe Wellnitz. Und Rolf Sünnboldt war es auch wieder, dem beim 1:5 ein weiterer unerwarteter Punktgewinn gelang. Er gewann, wie im Spiel zuvor, mit 3:2 gegen einen der stärksten Offensivspieler in dieser Spielklasse, Hartwig Hoppe. Aber die Gremmeliner beeindruckte das kaum. Auch ein weiterer Punktgewinn durch Fred Müller gegen Olaf Groneick war nur noch Ergebniskorrektur für Hohen Sprenz. Der Mannschaft unterliefen gerade in spielentscheidenden Phasen zu viele Fehler, das war für die doch klare Niederlage entscheidend.

Eine 7:10-Heimniederlage kassierte der TTV Laage II gegen den Güstrower SC 09 III. Die Gastgeber machten es dem Tabellendritten nicht leicht und verloren denkbar knapp. Dabei gingen die Laager zunächst mit 4:2 in Führung, schwächelten dann aber und gerieten durch Niederlagen von Silvia Eder, Marcus Ott, Uwe Gruszka und zweimal Christian Meyer gegen den zwei Punkte gewinnenden Michael Girbig und die je einen Sieg einfahrenden Hans Jürgen Drögmöller, Dieter Fraas und Rainer Pohl mit 4:7 in Rückstand. Das war aber noch nicht die Entscheidung, denn die Laager kamen noch einmal zurück, gewannen drei Spiele in Folge und glichen zum 7:7 aus. Beim 7:9 hatte es Marcus Ott noch einmal auf der Kelle, das Blatt zu wenden. In seinem Duell gegen Hans-Jürgen Drögmöller führte er schon mit 2:1, musste aber das 2:2 hinnehmen und unterlag dann auch im fünften Satz zum Endstand von 7:10.

Gülzower SV I: Weinhold (1;-1,5), Preuß (-2,5), Löchter (-3,5), Müller (-2,5)

KSG TTA Gremmelin I: Schmitter (3,5), Schätzel (1,5;-1), Bendin (2,5), Volker Wellnitz (2,5)

SV Hoppenrade I: Huber (3,5;-1), Martin (-4,5), Köhn (-3,5), Zimmer (3,5;-1)

SV Traktor Kuhs/Kritzkow: Lüdeking (4,5), Pohl (1;-2,5), Pillkun (2,5;-2), Hagemann (2;-2), Tolksdorf (-0,5)

VfB Traktor Hohen Sprenz II: Sünnboldt (2;-1.5), Pilger (-3,5), Müller (1;-2,5), Gerd Winkler (-2,5)

KSG TTA Gremmelin III: Hoppe (2,5-1), Wellnitz (1,5;-1), Groneick (2,5-1), Mintkewitz (3,5)

TTV Laage II: Eder (2,5;-2), Ott (2,5;-2), Meyer (-3,5), Gruszka (2;-2,5)

Güstrower SC 09 III: Girbig (3,5;-1), Fraas (1;-2,5), Drögmöller (2;-2,5), Pohl (3,5;-1)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen