Handball : GHV fehlte der eigene Glaube

von
07. März 2016, 05:00 Uhr

In der Handball-MV-Liga verlor der Güstrower HV gestern am späten Nachmittag beim Tabellenzweiten, Stralsunder HV II, mit 27:21 (12:11). „Insgesamt haben wir uns ganz gut verkauft, aber nicht ganz an die Überraschung geglaubt. Wir hatten nur zwei Wechsler und mussten in der Abwehr improvisieren. Bis zur Halbzeit konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten, am Ende ist uns ein wenig die Kraft ausgegangen“, sagt Spielertrainer Oliver Mayer. Ein ausführlicher Bericht folgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen