Gelungene Revanche

Denny Pahl kommt am Kreis frei zum Wurf.
Denny Pahl kommt am Kreis frei zum Wurf.

Handball-MV-Liga A-Jugend: Güstrower HV – SG Vorpommern 40:33 (18:16)

svz.de von
29. März 2014, 06:00 Uhr

Am vergangenen Sonntag hatte die männliche A-Jugend des GHV die Spielgemeinschaft Vorpommern zu Gast. In den Jahren zuvor verliefen diese Partien häufig hitzig und sehr ausgeglichen ab. Die Jungen des GHV hatten sich einiges vorgenommen, da sie ihr Auswärtsspiel in Warnemünde nicht siegreich gestalten konnten. Die Gäste aus Greifswald und Usedom legten aber gleich zwei Tore vor, denen die Gastgeber lange hinterher liefen. Erst zur Mitte des ersten Durchgangs konnten die Barlachstädter ausgleichen (8:8). Die Spielvereinigung überraschte mit einem äußerst sprunggewaltigen Aufbauspieler, den die Güstrower Abwehr aber mit fortlaufender Spielzeit immer besser in den Griff bekam. Was vom Block nicht entschärft werden konnte, vermochte der wiederum gut aufgelegte Torhüter Thomas Haase zu entschärfen. Erstmals beim Stand von 12:11 konnten die Hausherren die Führung im Spiel übernehmen. Fortan gaben die Güstrower Jungs den Ton an und verabschiedeten sich mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes übernahmen die Gastgeber das Zepter und bauten ihre Führung auf 20:16 aus. Immer wenn die Jungen des GHV das Tempo hoch hielten, vermochte der Gegner kein Gegenmittel zu entwickeln. Lief das Spiel der Hausherren ohne Druck und Tempo, konnten die Gäste jedoch heran kommen. Da aber die Güstrower starken Siegeswillen zeigten, gaben sie dieses Spiel nicht mehr aus den Händen.

GHV: Haase, Pahl, Mauck, Froriep, Kaiser, Toppe, Nath, Herzberg, Marquardt


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen