Tischtennis : Gegner zur Aufgabe gezwungen

Glänzte für den SV Aufbau Liessow/Diekhof II: Andrè Dumke blieb in allen Vergleichen ungeschlagen.
Glänzte für den SV Aufbau Liessow/Diekhof II: Andrè Dumke blieb in allen Vergleichen ungeschlagen.

Güstrows Lothar Schnittke bringt Rühner Kontrahent zur Verzweiflung

svz.de von
26. Oktober 2018, 05:00 Uhr

In der Tischtennis-Kreisliga unterlag der KV Lohmen dem SV Aufbau Liessow/Diekhof II mit 4:10. Nach den Doppelspielen dominierten klar die Aufbauspieler. Die Zwischenstände von 1:5 bis zum 4:9 aus Sicht der Gastgeber bringen das eindeutig zum Ausdruck.

In der ersten Kreisklasse verlor der Güstrower SC gegen den Schwaaner SV mit 6:10. Von den 16 Spielen wurden nur drei in regulär drei Sätzen entschieden, dabei waren die Gastgeber häufig nur zweiter Sieger. Bei den Güstrowern, und das ist die löbliche Ausnahme, überzeugte eigentlich nur das Nachwuchstalent Christian Peters mit zwei Einzelsiegen.

In der zweiten Kreisklasse trennten sich der Güstrower SC III und der FSV Rühn VII 9:9. Die Güstrower waren zwar ausgeglichener besetzt und machten ein gutes Spiel,, es fehlte aber letztlich ein Aktiver, der auch mal mehr als zwei Punkte holte. Stark war die Leistung von Lothar Schnittke gegen den Rühner Paul Telzerow. Der Rühner gab nach zwei klar verlorenen Sätzen auf und trat zum dritten Satz nicht mehr an.

Der SV Hoppenrade II musste sich gegen den Güstrower SC II mit 8:10 geschlagen geben. Die Gastgeber verloren, weil es ihnen nicht gelang, die in der Anfangsphase ganz stark aufspielen-den Güstrower zu stoppen. So gingen diese schnell mit 6:1 und 7:2 in Führung. Zwar steigerten sich die Hoppenradener noch erheblich und schlossen bis zum 8:9 auf, aber mehr ging nicht.

KV Lohmen: Nils Kelm (2;-1,5), Drinkmann (1;-2,5), Joachim Kelm (0,5;-3), Jenensky (0,5;-3)
SV Aufbau Liessow/Diekhof II: Schröder (2,5;-1), Hilbrecht (2;-1,5), Ott (2;-1,5), Dumke (3,5)

Güstrower SC 09 I: Meinck (1,5;-3), Timm (1,5;-2), Peters (2;-1,5), Nehrkorn (1;-3,5)
Güstrower SC 09 III: Szepanski (2;-2,5), Schnittke (2;-2,5), Gert (2;-2), Iven Kammin (2,5;-2), Goltz (0,5)
FSV Rühn VII: Sommer (4,5), Telzerow (3,5;-1), Kröger (-4,5), Rodatz (1;-3,5)

SV Hoppenrade II: Josen (1,5;-3), Jörg Löbsien (3,5;-1), Eisele (-4,5), Schmeling (3;-1,5)
Güstrower SC 09 II: Kahl (3;-1,5), Hackbart (2-2,5), Lehmann (2,5;-2), Kammin (2,5;-2)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen