Fußball-Landesklasse : Erfolgreiches Saisonende

Leitete die Wende ein: Andy Wichmann (r.) traf in Groß Plasten zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Bölkower, die anschließend mit 5:2 gewannen.
Leitete die Wende ein: Andy Wichmann (r.) traf in Groß Plasten zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Bölkower, die anschließend mit 5:2 gewannen.

Fußball-Landesklasse III: Laager SV und Bölkower SV II siegen auswärts, Güstrower SC II punktet daheim

svz.de von
19. Juni 2018, 05:00 Uhr

In der Fußball-Landesklasse III ist die Saison vorbei, wobei die hiesigen Teams der Region am letzten Spieltag allesamt punkteten – zwei von ihnen sogar dreifach.


Brüeler SV – Laager SV 2:4

In einer fairen Partie gelang dem Meister aus Laage schon in der vierten Minute das 1:0 durch Rico Wöstenberg. Danach spielte sich viel im Mittelfeld ab. Doch nach einer guten Kombination der Laager fiel das 2:0 durch Christian Klein (32.). Durch einen sehenswerten Fernschuss gelang den Brüelern nur wenig später der Anschlusstreffer (36.).

Die zweite Hälfte begann dann ohne großes Abtasten und Christian Klein erzielte in der 49.Minute das 3:1. Somit hat Christian Klein in der abgelaufenen Saison 34 Tore für die Laager erzielt und die Torjägerkanone der gesamten Liga ist ihm wohl sicher. In der 53. Minute fiel dann das zweite Tor für die Brüeler und dies bedingt durch eine große Unachtsamkeit von Robert Hinz, der leichtfertig hinten links agierte und nicht so konzentriert wie in den letzten Spielen wirkte. In der 62. Minute machte Ronny Klein mit einem verwandelten Foulstrafstoß den Deckel auf die Partie und die vielen mitgereisten Laager Fans bejubelten den Treffer.

Somit ist der Laager SV nach einem Jahr Pause wieder in die Landesliga aufgestiegen und dies mit 21 Siegen, fünf Unentschieden und drei Niederlagen.

Laager SV: Christof Steinberg – Tommy Schwarz, Christopher Bartusch, Rico Wöstenberg, Tom Schwedt (18. Norman Müller), Kevin Wiegold, Ronny Klein, Robert Hinz, Tim Renzsch (55. Marcel Großmann), Fabian Knoch, Christian Klein


MSV Groß Plasten – Bölkower SV II 2:5

Beim Absteiger lief der BSV zunächst einem Rückstand hinterher (8.), ehe Andy Wichmann den Ausgleich besorgte (40.). In der zweiten Hälfte legten Nico Radtke (55.) und Andreas Müller (75., Elfmeter) nach. Das Anschlusstor der Groß-Plastener (81.) machte die Partie aber wieder spannend, bevor Tim Höppner (90.) und Michael Barachini (90.+2) den Deckel drauf machten. „Das war ein schöner Sommerkick, den wir auf jeden Fall verdient gewonnen haben. Man merkte, dass es das letzte Spiel war, die Luft ist einfach raus“, sagt Bölkows Trainer Stefan Schult. Er wird in der neuen Saison wieder an der Linie stehen und den Neuaufbau der Bölkower Männermannschaft in der Landesklasse mit ankurbeln.

Bölkower SV II: Robert Lehnart – Andreas Müller, Tim Höppner, Michael Barachini, Nico Radtke (76. Ringo Spillner), Christoph Fischer, Stephan Kempke, Andy Wichmann, Steven Licher, Tobias Roberg, Hannes Liefke


Güstrower SC II – FC Aufbau Sternberg 1:1

Zum Saisonabschluss hatten sich die Barlachstädter gegen das Kellerkind eigentlich einen Sieg ausgerechnet, doch der späte Ausgleich (86.) zerstörte das Vorhaben. „Wir standen hinten eigentlich ganz sicher. Abwehrchef Alexander Dietrich hatte die Defensive gut organisiert. Nach einem Eckball konnten wir dann aber leider den Ball nicht klären“, erklärt Güstrows Trainer Tom Hagemann Fabian Wippich hatte die Güstrower zuvor in Führung geschossen (21.). Wippich und Dietrich werden dem Team künftig nicht mehr zur Verfügung stehen, sie wurden vor dem Spiel verabschiedet.

Güstrower SC II: Florian Nack – Hannes Fichelmann, Tim Borgwart, Julian Wiefel, Maximilian Bregulla, Mathias Staben, Fabian Wippich (58. Robin Brockmann), Christian Hanke, Alexander Dietrich, Toni Schreiner (55. Julian Stiemer), Tim Schumacher (33. Aaron Lehsten)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen