zur Navigation springen

Tischtennis : Doppel-Gold und Einzel-Bronze

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

GSC-Senioren Timm und Meinck bei den Landesmeisterschaften in Schwerin erfolgreich

Schwerin war Austragungsort der 25. Landesmeisterschaften der Senioren im Tischtennis. Aus Güstrow nahmen an diesen Wettkämpfen, die in Altersklassen ausgetragen wurden, Werner Timm (Güstrower SC) und Walter Meinck (SV Aufbau Liessow/Diekhof) teil. In der AK 75, im Einzel und im Doppel startend, schlugen sie sich vor allem in den Doppelmeisterschaften hervorragend und gewannen hier die Goldmedaille und wiederholten damt ihren Titelgewinn vom vergangenen Jahr. Bei diesen Wettkämpfen, die im K.o.-System ausgetragen wurden, mussten sie dreimal an die „Platte“ und blieben in allen Vergleichen ungeschlagen. Bemerkenswert, alle Spiele wurden mit 3:0 gewonnen. Zu ihren Gegner gehörten immerhin ehemalige DDR-Ligaspieler und Akteure von der Bezirksklasse bis zur Landesliga. Das Erfolgsgeheimnis von Timm und Meinck: sehr ballsicher und gut eingespielt, mit effektivem Material versehen und immer gut auf den Gegner eingestellt, agierten sie immer druckvoll. Meinck war häufig der Vorbereiter und Timm machte mit gut gesetzten Vor- und Rückhandschlägen die Punkte.

In den Einzelspielen, bei denen man sich über eine Vorrunde qualifizieren musste, lief es nicht ganz so gut. Zwar meisterten die Güstrower diese Hürde, aber Timm scheiterte in der 1. K.o.-Runde unglücklich mit 2:3 und erreichte aber immerhin die Runde der letzten Acht. Eine Runde weiter, unter die letzten Vier, kam Meinck. Aber auch für ihn war dann Schluss, immerhin „reichte“ es so noch für eine bronzene Medaille.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen