Das passierte im Sportjahr 2019

Diskuswerfer Clemens Prüfer wurde erneut deutscher U23-Meister und holt Silber bei der EM U23.
2 von 3
Diskuswerfer Clemens Prüfer wurde erneut deutscher U23-Meister und holt Silber bei der EM U23.

23-43472080_23-66108349_1416395191.JPG von
30. Dezember 2019, 05:00 Uhr

Morgen ist das (Sport-)Jahr vorbei, da lohnt es sich, einen Blick auf die vergangenen zwölf Monate zu werfen. Die hiesigen Sportler, Sportvereine und Mannschaften haben immerhin einiges erlebt – sowohl Positives als auch Negatives.


Januar

• Fußballfest der Extraklasse: 900 Zuschauer wohnten dem 45. Hans-Scheidemann-Gedenkturnier in der Sport- und Kongresshalle bei. Verbandsligist Güstrower SC unterlag erst im Finale.

• Ehrennadel in Gold für GSC-Trainer: Henryk Rosinski und Dietmar Schmidt wurden vom Landesfußballverband M-V für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet.


Februar

• Im Saisonfinale alles klar gemacht: Zwei Landesmeistertitel für die Güstrower Faustballer in der Altersklasse U10/12 und der Mixed-Klasse.

• Winterferien am Schachbrett: Cindy Zoll von der SG Güstrow/Teterow wurde Landesmeisterin der Altersklasse U25.


März

• Der Jüngste war der Schnellste: Mattes Kuntermann bester Güstrower beim 13. Swim & Run in der Oase.

• Abstieg besiegelt: SG Güstrow/Teterow muss nach 3:5-Niederlage gegen TuS Makkabi Berlin wieder in die Verbandsliga runter.


April

• Güstrower HV ist Landesmeister: Handball-Männer beenden die MV-Liga-Saison am Ende sogar ungeschlagen.

• Senioren-Schach: Armin Waschk von der SG Güstrow/Teterow erneut Landesmeister.


Mai

• Dressur-Triple für Susanne Voß: 32-jährige Laagerin holte drei Siege in der Güstrower Cavallo-Arena von Andreas Manski.

• Torros holen Sieg im Team-Cup: Erstmals seit vier Jahren steht der Güstrower Speedway-Nachwuchs wieder auf dem Treppchen ganz oben.


Juni

• Prüfer-Power die Fünfte: Clemens Prüfer erneut deutscher U23-Meister im Diskuswerfen. Bruder Henning Prüfer überrascht mit Bronze bei der Universiade.

• Starkes Comeback mit 83 Jahren: Brigitte Schmiedeberg legte bei der Güstrower Sommer-Stundenlauf-Serie 6965 Meter zurück.


Juli

• Hochklassiges Segeln auf Inselsee: Ines Pingel-Heldt/Thomas Heldt gewinnen hauchdünn 63. Silbernes Beil.

• Trio für Ehrenamt ausgezeichnet: Wolfgang Knabe vom TTV Teterow, Wolfgang Schulz vom SV Hoppenrade und Walter Meinck vom Güstrower SC wurden vom Tischtennis-Kreisfachverbandes Landkreis Rostock für ihre langjährige und verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeit geehrt.

• DM-Titel für LSV Güstrow: Läufer Günter Wolf gewinnt die 5000-Meter-Distanz bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften.


August

• Schnelle Güstrower Schweizerin: Anita Fritsche gewinnt Frauen-Konkurrenz der Rostocker Hella-Marathonnacht.

• DM-Bronze für Triathlon-Senior: Der 77-jährige Wolfgang Lierow vom Tri Fun Güstrow wurde am Tag seiner Goldenen Hochzeit in Bremen Dritter.


September

• Birgit Manski für ihr Lebenswerk ausgezeichnet: Die 74-Jährige ist seit 60 Jahren für den organisierten Pferdesport in Güstrow aktiv.

• PSG auf Spitzenniveau: 168-mal Edelmetall für die Güstrower Schützen bei der Deutschen Meisterschaft des BDS.


Oktober

• Nording Bulls verteidigen Titel: Powerchair-Hockey-Team aus Lalendorf sichert sich ohne größere Probleme den 9. Nordcup.

• Pokal-Aus: Fußball-Verbandsligist Güstrower SC scheitert in der dritten Runde des Lübzer Pils Cup an Drittligist FC Hansa Rostock mit 0:6.

• Osterlohs Familientriumph: Henning und Maik gewinnen nach drei Wertungsturnieren die Seniorencups der großen und kleinen Tour.


November

• Exotischer Marathon in Marokko: Gerald Rußbüldt vom TriFun Güstrow kämpfte beim 70.3-Triathlon in Marrakesch gegen die afrikanische Hitze.

• Großer Bahnhof für Oldtimer-Lok: BSG Lokomotive und ETSV Güstrow feierten 70-jähriges Bestehen des Sportvereins.


Dezember

• Nils Schmiedeberg gewinnt Bundesrangliste: Der 52-jährige Kirch Rosiner Orientierungsläufer steht in seiner Altersklasse H50 unangefochten an der Spitze der Bestenliste.

• Laufgruppe zieht erfolgreiche Bilanz: Läuferinnen und Läufer des SC Laage spulten 2019 14 695,73 Kilometer ab.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen