zur Navigation springen

Vorschau : Budenzauber bei „Scheidemann“

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Lokaler Sport am Wochenende: Morgen 40. Traditionsturnier / Heute Abend Auftakt zu Doppelveranstaltung in Sport- und Kongresshalle

Im Mittelpunkt des Interesses der Fußballfreunde in der ganzen Region steht an diesem Wochenende zweifellos das Hans-Scheidemann-Gedenkturnier.


Hans-Scheidemann-Turnier


Sonnabend beginnt die 40. Auflage des Traditionsturniers um 14 Uhr (Einlass 13 Uhr). Pokalverteidiger ist Gastgeber Güstrower SC, der nach seinem Überraschungserfolg im Vorjahr sicher nicht gleich zu den Favoriten gehört. Die Chancen von Verbands- und Oberligisten müssten zumindest von der Papierform her höher anzusiedeln sein.

Gleich zum Auftakt treffen die Güstrower auf Verbandsligist Rostocker FC. Außerdem in der GSC-Staffel sind der SV Waren, Aufbau Sternberg, Sievershäger SV. In der B-Staffel spielen FSV Bentwisch, FC Mecklenburg Schwerin (früher Eintracht), MSV Pampow, SV Warnemünde.


Lübzer-Pils-Cup


Bereits heute Abend ab 18.30 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) geht an gleicher Stelle der Lübzer-Pils-Cup über das Parkett. Neben dem gastgebenden Landesklasse-Team des Güstrower SC II duellieren sich in der Staffel A der Gnoiener SV (Landesliga), VfB Traktor Hohen Sprenz (Kreisoberliga) sowie der ehemalige DDR-Oberligist FC Stahl Brandenburg. Die Favoriten der Staffel B dürften mit Verbandsliga-Aufsteiger SV Pastow und -Absteiger TSV Bützow schnell ausgemacht sein. Doch auch der TSV Goldberg sowie der SV Teterow (beide Landesklasse) wollen ein Wörtchen um den Halbfinaleinzug mitreden.


Nachwuchsturniere Laager SV


Seine Nachwuchsturniere setzt der Laager SV fort.

C-Junioren, Sonnabend 14 Uhr mit: FSV Kühlungsborn, TSV Einheit Tessin, FSV Nordost Rostock, Schwaaner Eintracht, SG Jördenstorf/Thürkow, SG Warnow Papendorf, SV Einheit Bad Sülze, FSV Dummerstorf, Laager SV I und II

D-Junioren, Sonntag 9 Uhr mit: SV Warnow 90 Rostock Grimmener SV II SG Warnow Papendorf SV 47 Rövershagen Union Sanitz FSV Bentwisch II SG Motor Neptun Rostock SG Jördenstorf/Thürkow Laager SV I und II
G-Junioren, Sonnabend 9 Uhr mit: TSV Einheit Tessin SV Teterow, FSV Malchin Güstrower SC, FSV Nordost Rostock Bad Doberaner FC SG Jördenstorf/Thürkow Laager SV


Vorrunde Landesmeisterschaft


C-Junioren, Sonnabend 13.30 Uhr in Rostock-Lichtenhagen mit Güstrower SC, FSV Bentwisch, FSV Dummerstorf, PSV Wismar, SG Barth/Trinwillershagen, SV Teterow

D-Junioren, Sonnabend 9 Uhr in Rostock-Lichtenhagen mit: Laager SV, Bambini FA, FSV Bentwisch, FC Förderkader René Schneider, Rostocker FC II, 1. FC Neubrandenburg III

D-Junioren Sonntag 9 Uhr in Rostock-Lichtenhagen mit: Güstrower SC II, SV Barth, SV Traktor Dargun, Sievershäger SV, 1. FC Neubrandenburg II


Handball


Am Wochenende sind folgende Teams des Güstrower HV im Einsatz:

Heimspiel Sonnabend 9 Uhr Kessinerstraße mJC: GHV – SV Mecklenburg Schwerin II

Heimspiel Sonnabend 15 Uhr, Wilhelm-Schröder-Sporthalle Bützow Frauen MV-Liga: SG Bützow/Güstrow – Stralsunder HV

Auswärtsspiele Sonnabend:
10 Uhr mJD: Plauer SV - Güstrower HV
18.30 Männer Verbandsliga: SG Parchim/Matzlow-Garwitz – GHV

Auswärtsspiel Sonntag 17 Uhr Männer Bezirksliga: TSV Goldberg - Güstrower HV III


Hockey


Auswärtsspiele haben die Damen und Herren des ATSV Güstrow an diesem Wochenende zu bestreiten. Berlin und Sachsen-Anhalt sind die Ziele.

In der 2. Bundesliga Ost treten die Güstrower Herren am Sonnabend um 17.30 Uhr beim SC Charlottenburg an.

Sonntag spielen die ATSV-Herren um 13 Uhr beim TSV Leuna.

Die Damen haben in der Regionalliga nur ein Punktspiel: Sonntag um 11.30 Uhr beim Steglitzer TK in Berlin.


Schach


Die U-14-Mädchen der SG Güstrow/Teterow treten am Sonnabend an, um ihren Landesmeistertitel für Vereinsmannschaften zu verteidigen. Die Bretter werden ab 9.30 Uhr in der Benjaminschule Remplin freigegeben.


Sportschießen


Am Sonnabend, Beginn 9 Uhr, findet auf dem Schießplatz Güstrow-Bockhorst der erste Wettkampf des neuen Jahres statt. Geschossen wird in vier Disziplinen um den Neujahrspokal.


Wandern


Durch die Güstrower Südstadt wandert der SV Einheit am Sonnabend und zur Nebel. Treff ist um 9 Uhr auf dem Markt. Nach den 9 Kilometern beginnt um 12 Uhr im „Tannenhof“ die Jahreshauptversammlung (mit Essen).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen