Bölkows Zweite aufgestiegen

svz.de von
16. Mai 2017, 05:00 Uhr

Freudentaumel herrschte am vergangenen Wochenende beim Bölkower SV, denn die zweite Männermannschaft hat ihr großes Ziel, den Aufstieg in die Fußball-Landesklasse, geschafft. Im Spitzenspiel gegen den SV Jördenstorf ließ der Ligaprimus einmal mehr seine Muskeln spielen und schoss den Tabellenzweiten mit 6:0 vom heimischen Geläuf in Mühl Rosin. In nunmehr 21 Saisonspielen gingen die Bölkower 19-mal als Sieger vom Platz. Lediglich ein Unentschieden und eine Niederlage stehen zu Buche. Dementsprechend verdient ist der Aufstieg.

In der kommenden Saison könnte es nun also wieder zum Derby gegen den Güstrower SC II kommen, der nach dem 2:0-Erfolg gegen den Schweriner SC (beide Tore schoss Helmut Derr) weiterhin Zweiter der Landesklasse, Staffel VI, ist.

Des Weiteren stellte sich am Sonntag heraus, dass das eher enttäuschende 2:2 der Bölkower Landesliga-Mannschaft gegen den SV Rot-Weiß Trinwillershagen doch noch etwas Gutes hatte, denn der FSV Kühlungsborn verlor gegen den SV Warnemünde mit 0:1, sodass der BSV nun wieder die Landesliga Nord anführt und ebenfalls gute Chance auf den Verbandsliga-Aufstieg hat. Allerdings mischen inzwischen vier Vereine um den ersten Tabellenplatz mit. Das wird noch spannend.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen