zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

18. November 2017 | 15:09 Uhr

schach : Bilanz nur leicht getrübt

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Schach: Drei Niederlagen zum Abschluss einer dennoch gelungenen Saison

Zu den gemeinsamen Merkmalen der drei Schachmannschaften der SG Güstrow/Teterow gehörte, dass am letzten Spieltag alle drei auswärts antreten mussten – und alle drei kehrten mit einer Niederlage im Gepäck zurück.

In der Verbandsliga musste sich Güstrow/Teterow mit der II. Mannschaft des SSC Rostock auseinandersetzen. Nach Siegen vom frisch gebackenen Senioren-Landesmeister Armin Waschk sowie Remispartien von Dirk Seiler, Bernd Kiel und Clemens Armbrüster stand bei vier Verlusten eine 2,5:5,5-Niederlage fest. Dadurch fiel die Mannschaft in der Abschlusstabelle noch auf den 3. Platz zurück. Bei gleicher Mannschaftspunktzahl mit SAV Torgelow/Drögerheide fehlte den Güstrow/Teterowern am Ende ein halber Brettpunkt zur Silbermedaille.

Gar auf den 7. Platz in der Abschlusstabelle fiel die Bezirksligamannschaft der SG Güstrow/Teterow II nach der 2,5:5,5-Niederlage gegen SSC Rostock IV zurück. Einzig Cindy Zoll konnte einen vollen Punkt verbuchen und damit ihr überragendes Ergebnis in der gesamten Saison bestätigen: Aus acht Einsätzen holte sie 6,5 Punkte! Remis von ihren Gegnern trennten sich Lutz Ebert, Michael Eulitz und Harald Janisch. An vier Brettern gab es eine Null für Güstrow/Teterow.

In der an vier Brettern gespielten Bezirksklasse unterlag Güstrow/Teterow III dem Team Think Rochade Rostock II mit 1:3. Lediglich Aaron Marco Gradtke konnte mit einem Sieg überzeugen. Die Punktspiele schlossen die Barlach- und Bergringstädter auf dem 4. Tabellenplatz ab.

„Der letzte Spieltag verlief für unsere Teams nicht gerade berauschend, aber insgesamt kann man mit der Saison zufrieden sein“, schätzte Vereinschef Lutz Ebert ein.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen