zur Navigation springen
Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

18. August 2017 | 10:50 Uhr

fussball : Bentwisch gewinnt in Güstrow

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Gastgeber Güstrower SC hatte beim eigenen Hallenturnier Mühe, nicht ganz durchgereicht zu werden.

Für die Fußball-A-Junioren des Güstrower SC verlief das eigene Hallenturnier mau. Vor rund 200 Zuschauern starteten sie mit drei Niederlagen (0:2, 1:3, 1:4) und mussten so frühzeitig alle Hoffnungen auf den Halbfinaleinzug begraben. Im letzten Vorrundenspiel gegen den TSV Bützow ging es nur noch darum, wenigstens einen Punkt mitzunehmen, um sich nicht ins Spiel der Staffelletzten zu verbannen. Hannes Fichelmann traf kurz vor Spielende zum 3:3-Unentschieden und rettete sein Team ins Spiel um Platz sieben. In jenem Platzierungsspiel, in dem der Sievershäger SV der Kontrahent war, zeigten die Gastgeber mit einem 3:1-Sieg immerhin noch eine ordentliche Leistung.

Aus dem ersten Halbfinale zog der FC Mecklenburg Schwerin gegen den Lübzer SV mit 3:1 ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale besiegte der FSV Bentwisch den 1. FC Neubrandenburg knapp mit 1:0.

Das Endspiel sollte dann eines der besten Abends werden. Bentwisch ging zwischenzeitlich 3:1 in Führung während Schwerin mit einem Kraftakt zurück kam und den Kontrahenten mit dem 3:3-Unentschieden ins entscheidende Neunmeterschießen zwang. Die Hauptstädter zeigten da aber Nerven und trafen einmal den Außenpfosten, Bentwisch hingegen blieb vom „Punkt“ fehlerfrei.

Rangfolge: 1. FSV Bentwisch, 2. FC Mecklenburg Schwerin, 3. 1. FC Neubrandenburg, 4. Lübzer SV, 5. TSV Eintracht Groß Grönau, 6. SV Union Neuruppin, 7. Güstrower SC, Sievershäger SV, 9. TSV Bützow, 10. Malchower SV







zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen