Handball : Aufholjagd bleibt erfolglos

Handball-MV-Liga, Frauen: SV Warnemünde – TSV Bützow 29:25 (13:13)

svz.de von
26. September 2017, 05:00 Uhr

Die Handball-Frauen des TSV Bützow mussten beim SV Warnemünde ihre zweite Saisonniederlage einstecken, zeigten beim 25:29 (13:13) aber ein starkes und kämpferisches Spiel.

Zu Beginn zeigten die Gastgeber aus Warnemünde sofort, was sie drauf haben. Mit schnellem Spiel überliefen sie anfangs die Abwehr des TSV und setzten mit einem Sieben-Tore-Vorsprung ein deutliches Ausrufezeichen (17.). Nicht nur die Abwehr, auch die Torabschlüsse der Gäste aus Bützow ließen zu sehr zu Wünschen übrig. Nach einer längst fälligen Auszeit der TSV-Damen wurde die Abwehr und der Angriff umgestellt. Das trug Früchte. Warnemünde machte bis zur Halbzeitpause nur noch ein Tor, auch dank einer herausragender Torwartleistung von Neuzugang Stefanie Praetzel. Die Abwehr stand nun wie ein Bollwerk. Den Warnemünder Frauen fehlten die Ideen und bis zur Halbzeit kämpften sich die Bützower Frauen auf ein 13:13-Unentschieden heran.

Nach der Halbzeitpause sollte an diese Leistung angeknüpft werden. Doch machten die Bützowerinnen zu viele technische Fehler und auch Fehler in der Abwehr, die Warnemünde immer konsequent bestrafte. Warnemünde zog wieder mit sechs Toren vorbei und die Kräfte reichten für eine weitere Aufholjagd nicht mehr aus. Das Spiel wurde mit 29:25 gegen eine starke und junge Warnemünder Mannschaft verloren.

TSV Bützow: Kaiser, Wegner, Praetzel – Kretschmer (4 Tore), Blumrich (1/1), Behning, Bollow-Garlipp (2), Horke (7), Kellert (7/3), Dünow (3), Herbst (1), Schreier






zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen