Speedwaysaison startet : Zum Auftakt in Güstrow: Finne holt Osterpokal

von 22. April 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Klar vorn: Der spätere Pokalsieger Timo Lahti führt vor Kacper Gomolski (verdeckt) und Lukas Baumann.
Fotos: Ralf Dreier

Timo Lahti gewinnt nach 2014 zum zweiten Mal die Speedwaysaison-Auftakt in Güstrow. Der Stralsunder Tobias Busch wurde Zweiter.

Güstrow | Perfekter Auftakt der Speedwaysaison am Karsonnabend in Güstrow: 4000 begeisterte Zuschauer erlebten mit Fahrern aus acht Nationen ein spannendes Rennen, in dem erst nach dem 20. und letzten Lauf der Sieger feststand. Der Finne Timo Lahti gewann ihn und durfte mit 14 Punkten nach 2014 wieder ganz nach oben auf das Siegerpodest klettern. „Es war für mic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite