Handball Bezirksliga : Zwei Frauenteams der Region auf der Platte

Die Matzlow/Garwitzer Frauen gaben ihr Debüt in der Handball-Bezirksliga.
Die Matzlow/Garwitzer Frauen gaben ihr Debüt in der Handball-Bezirksliga.

Plauer SV bezwingt Güstrow / Matzlow-Garwitz verliert Debüt

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
09. September 2019, 00:00 Uhr

In der Handball Bezirksliga gehen in dieser Saison zwei Frauen-Teams unserer Region auf Punktejagd. Am ersten Spieltag setzte sich der Plauer SV beim Güstrower HV mit 30:21 durch. Der SV Matzlow/Garwitz, der überhaupt das erste Mal ein Frauenteam gemeldet hat, unterlag zu Hause der TSG Wittenburg mit 11:17. Das erste Kreis-Derby beider Mannschaften gibt es schon am zweiten Spieltag. Denn am Sonntag (14.30 Uhr) empfangen die Plauerinnen in der Klüschenberghalle die Handballerinnen aus der Lewitz.

In Güstrow trat der Plauer SV mit voller Kapelle an. Dem Trainertrio Harder, Möller, Reu standen 14 Spielerinnen zur Verfügung. Doch in der ersten Halbzeit produzierten die Seestädterinnen zu viele Fehler im Spielaufbau und die Angriffsleistung war enttäuschend. Den 11:12-Pausen-Rückstand drehten die Plauerinnen nach Wiederanpfiff (16:13). Nachdem Güstrow noch einmal auf ein Tor verkürzt hatte (16:15), zog der PSV das Tempo an, nach Toren davon (26:20) und behaupteten sich als klar bessere Mannschaft (30:21).

In Spornitz begannen die Matzlowerinnen gegen Wittenburg nervös, aber entschlossen. Es wurde deutlich, dass die Spielpraxis fehlte. Die Torerfolge kamen meist durch Einzelaktionen zustande, reichten aber zur 7:6-Pausen-Führung. In Halbzeit zwei spürte man beim Gastgeber konditionelle Nachteile aufgrund fehlender Wechselmöglichkeiten. Die TSG-Frauen spielten ihr Spiel clever runter, drehten das Ergebnis und gewannen klar 17:11. Einfache Fehler, übereilte Torabschlüsse sowie unnötigen Zeitstrafen verhinderten ein besseres Resultat der Gastgeber.

Plauer SV: Lasanske, Lutsyuk (Tor); Weber 5, Ahrens 2, Schubert 2, Storm 1, Hirche, Heiden 6, Spiegelberg 4, Markhoff 3, Bache 2, Schulz 2, Vooth, Günther 3;

SV Matzlow/Garwitz: Blank 5, Walther, Malcher 1, Packmohr, Hofmann 1, Töllner, Ernst, Neick, Breitzmann 4

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen