zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für Goldberg, Lübz, Plau

20. Oktober 2017 | 00:07 Uhr

Segeln : Wind sorgte für volle Segel

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Roko Mohr gewinnt 11. Plauer Opti-Cup / 172 Boote gingen auf zwei Kursen an den Start / Debütanten sammeln Regatta-Erfahrung

von
erstellt am 02.Jun.2014 | 20:56 Uhr

Am Sonnabend und Sonntag wurde es jeweils am Vormittag und nachmittags eng im Eldekanal zwischen dem Plauer Hafen und dem See. An beiden Tagen machten sich rund 200 Opti-Segler und Begleitboote auf den Weg zum Regatta-Kurs des 11. Opti-Cups des Plauer Wassersportvereins.

„Die Bedingungen waren diesmal richtig gut, wir konnten am Sonnabend vier und am Sonntag zwei Wettfahrten durchziehen“, ist Holger Dahnke mit dem Wochenende zufrieden. Der Favorit bei den Optis A, Roko Mohr vom Gastgeber, setzte sich nach sechs Wettfahrten mit zwei ersten, zwei zweiten und einem achten Platz vor der Rostockerin Laura Schuberth durch. Sein Bruder Mick landete auf Rang 24 im Feld der 91 Boote.

In der Opti-B-Konkurrenz mit 81 Teilnehmern gewann Max Rabe (See-& Segel-SV Rostock). Die beste Plauer Platzierung fuhr Susann Janetzki auf Rang 47 ein, in der Wertung der Mädchen war sie Zwölfte. Der jüngst Starter, Bo Mohr (8 Jahre, PWV Plau) belegte Gesamtplatz 49, in der U10-Wertung kam er auf den sechsten. Der Plauer Hubert Jonka landete auf Rang 60 und Marieke Anderson, die ihre erste Regatta überhaupt fuhr, stand als 77. in der Gesamtwertung. „Sie hat damit ihr Ziel erreicht, ist nicht Letzte geworden und hat erste Regatta-Erfahrung gesammelt“, so ihr Trainer.

Beim Plauer WSV stehen jetzt noch drei Regatten im Kalender. Am 5. Juli steigen die Erwachsenen in die Opti-Jollen zur Opti-Oldie und am 9./10. August startet die traditionelle Neptunregatta, die für alle Bootsklassen ausgeschrieben ist. International wird es vom 2. bis 6. September auf dem Plauer See, wenn das Teilnehmerfeld der Flying Dutchman (Zwei-Mann-one-design-Regatta-Jolle) zur Internationalen Deutschen Meisterschaft auf Kurs gehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen