zur Navigation springen

Segeln: : Theres Dahnke aus Plau für drei Meisterschaften qualifiziert

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

von
erstellt am 03.Jun.2014 | 22:01 Uhr

Beim 420er-Finale der Weltmeisterschafts- und Jugend-Europameisterschafts-Ausscheidungen in am vergangenen Wochenende ging es um die endgültigen Tickets. Vor Travemünde segelten 68 420er-Teams um die Fahrkarten, die die Teilnahme an der WM und der Jugend-EM bedeuteten unter ihnen die reine Mädchenmannschaft mit Steuerfrau Theres Dahnke (Plauer WSV) und Vorschoterin Birte Winkel (Schweriner YC). Bei absolut kaiserlichem Wetter von Donnerstag bis Sonntag mit 8-20 Knoten aus Nordwest/West verlangte den Teilnehmern viel Können ab. Das erst im Februar neu gebildete 420er-Team sicherte sich als bestes der Damen die Fahrkarte zur ISAF- Jugendweltmeisterschaft in Tavira/Portugal (12. - 19. Juli). Dort darf pro Nation nur ein Boot starten. Außerdem ist das Plau/Schweriner Duo für die Klassen-Weltmeisterschaften der Frauen vom 25. Juli bis 2. August in Travemünde qualifiziert sowie als Gesamt-Dritte für die Jugend-Europameisterschaft vom 10. Bis 17. August in Gdynia an der polnischen Ostseeküste, wo Jungen-, Mixed- und Mädchenteams in gemeinsamer Wertung an den Start gehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen