Segeln: : Theres Dahnke aus Plau für drei Meisterschaften qualifiziert

Steuerfrau Theres Dahnke (r.) und ihre „Schotte“ Birte Winkler bereiten sich jetzt auf drei internationale Auftritte vor.
Steuerfrau Theres Dahnke (r.) und ihre „Schotte“ Birte Winkler bereiten sich jetzt auf drei internationale Auftritte vor.

von
03. Juni 2014, 22:01 Uhr

Beim 420er-Finale der Weltmeisterschafts- und Jugend-Europameisterschafts-Ausscheidungen in am vergangenen Wochenende ging es um die endgültigen Tickets. Vor Travemünde segelten 68 420er-Teams um die Fahrkarten, die die Teilnahme an der WM und der Jugend-EM bedeuteten unter ihnen die reine Mädchenmannschaft mit Steuerfrau Theres Dahnke (Plauer WSV) und Vorschoterin Birte Winkel (Schweriner YC). Bei absolut kaiserlichem Wetter von Donnerstag bis Sonntag mit 8-20 Knoten aus Nordwest/West verlangte den Teilnehmern viel Können ab. Das erst im Februar neu gebildete 420er-Team sicherte sich als bestes der Damen die Fahrkarte zur ISAF- Jugendweltmeisterschaft in Tavira/Portugal (12. - 19. Juli). Dort darf pro Nation nur ein Boot starten. Außerdem ist das Plau/Schweriner Duo für die Klassen-Weltmeisterschaften der Frauen vom 25. Juli bis 2. August in Travemünde qualifiziert sowie als Gesamt-Dritte für die Jugend-Europameisterschaft vom 10. Bis 17. August in Gdynia an der polnischen Ostseeküste, wo Jungen-, Mixed- und Mädchenteams in gemeinsamer Wertung an den Start gehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen